Die Herner Karnevalsgesellschaft bietet in der fünften Jahreszeit etwas für jeden Geschmack
Närrische Momente

Für Unterhaltung ist gesorgt: Tanzgarden, Büttenredner und andere Unterhaltungskünstler haben im Februar im Kulturzentrum ihre großen Auftritte. Foto: Archiv Wochenblatt
  • Für Unterhaltung ist gesorgt: Tanzgarden, Büttenredner und andere Unterhaltungskünstler haben im Februar im Kulturzentrum ihre großen Auftritte. Foto: Archiv Wochenblatt
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Der kommende Monat ist der Monat der Narren. Rosenmontag fällt in diesem Jahr auf den 24. Februar. Selbstverständlich richtet die Herner Karnevalsgesellschaft Grün-Weiß-Rot bis zu diesem Höhepunkt einige Veranstaltungen aus...

Die heiße Phase beginnt mit dem Karneval der Senioren am Sonntag, 16. Februar, im Veranstaltungszentrum Gysenberg, Am Revierpark 40. Beginn ist um 15 Uhr. Als Gäste werden der Karnevalszirkel aus Lohmar und der Bauchredner Rocky erwartet. Aus den eigenen Reihen sorgen die Küken-, Mini- und Prinzengarde für Unterhaltung. Selbstverständlich werden auch das amtierende Stadtprinzenpaar Andreas I. und Jennifer I. sowie Kinderprinzessin Dalisha I. teilnehmen. Zum anschließenden Tanz spielt DJ Sasha auf. Karten gibt es unter anderem im Kleiderladen an der Hauptstraße 210 und im Quartiersbüro an der Mont-Cenis-Straße 267.

Damensitzung im Kulturzentrum

Am Donnerstag, 20. Februar, folgt passend zu Weiberfastnacht die Damensitzung. Beginn im Kulturzentrum ist um 19.45 Uhr. Unter anderem treten der Comedian John Doyle, das Tanzcorps Die Fidelen Sandhasen und die Showtanzgruppe der Rheinstars Düsseldorf auf. Für die Musik sorgen die Stimmungsband Kommando 3 und die Bigband Original Eschweiler. Das Männerballett der Herner Karnevalsgesellschaft hat ebenfalls seinen großen Auftritt. Zwischen den Programmpunkten wird Nummern-Boy Christian die Damen erfreuen. Im Anschluss gibt es Disco-Music. Übrigens: Ganz schmerzfreie Herren haben ab 22.30 Uhr Zutritt zum Foyer. Eintrittskarten gibt es unter anderem beim Stadtmarketing an der Kirchhoffstraße 5.
Am selben Ort folgt zwei Tage später die Prunksitzung. Ab 19.11 Uhr geben sich einige karnevalistische Größen die Ehre. Die Prinzengarde der Stadt Düsseldorf wird ebenso erwartet wie die Büttenredner Oli der Köbes und Christian Pape. Aus Köln kommt fas Tanzcorps Kammerkätzchen und Kammerdiener. Für die musikalische Note sorgt die Bigband Fantastic Company. Aus ihren eigenen Reihen schickt die Karnevalsgesellschaft die Wonneproppen, das Männerballett und die Sängerin Angelique auf die Bühne. Auch der Spielmannszug Herne-Süd ist an diesem Abend dabei. Karten gibt es ebenfalls beim Stadtmarketing.
Und natürlich dürfen auch die Kinder nicht zu kurz kommen. Sie feiern am Sonntag, 23. Februar, ab 14.30 Uhr im Kulturzentrum. Clown Pepe beweist, dass Lachen die beste Medizin ist. Angelique wird durch das Programm führen und mit den Kindern singen. Die Küken-, die Minigarde und das Tanzmariechen der Herner Karnevalsgesellschaft freuen sich ebenfalls auf die kleinen Gäste. Und auch für diese Veranstaltung gibt es Karten beim Stadtmarketing.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.