DIE GENEHMIGUNG IST DURCH
Neues Licht im Kleinen Theater Herne

2Bilder

Sie haben lange genug gekämpft! Nun darf das Kleine Theater Herne seine elektrischen Anlagen und die Beleuchtung endlich auf kostengünstigere Verbraucher umstellen. Nachdem schon, aufgrund der Corona-Verordnungen, alles getan worden ist um die Theaterluft in der Neustraße 67 sauberer zu gestalten, kann nun endlich mit den Arbeiten an den Anlagen zur Bühnenbeleuchtung und anderen Notwendigkeiten begonnen werden. Bislang haben sie sich durchgeschlagen, haben mit ihren Möglichkeiten versucht das Theater am laufen zu halten, haben hier und da einmal etwas erneuert oder auch mit persönlichem Einsatz dafür gesorgt, dass die Theatergäste sich wohl fühlen. Da nun die Genehmigung für grundsätzliche Erneuerungen durch ist, freuen sich alle Theatermitglieder endlich auf Unterstützung von theaterfreundlichen Systemen. "Damit wird unser Theater noch   gästefreundlicher und wir können noch mehr zur Unterhaltung der Theaterfreunde beitragen", hört man aus den Reihen des Ensembles. Über eines machen sich die Mitglieder jedoch Gedanken: Da sie gerade wieder mit dem Spielbetrieb begonnen haben, müssen sie diesen jetzt, während der Bauphase, wieder unterbrechen da die Landesregierung einer Verschiebung der Maßnahmen zu einem günstigeren Zeitpunkt nicht zugestimmt hat. Alle hoffen darauf, dass Theaterinteressierte trotzdem dem Kleinen Theater Herne die Treue halten und nach der Fertigstellung der Maßnahmen sich auf einen Besuch im Kleinen Theater Herne freuen. Am 9.10. um 20:00 Uhr und am 10.10. um 18:00 Uhr geht es bei "Der Petersilien-Mörder" noch einmal spaßig spannend zu und nach den Maßnahmen genauso spaßig spannend weiter.

Autor:

Josef Koll aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen