„O(h) M(ein) G(ott)“: Show der Dance Area begeistert CDU-Fraktion

Hatten viel Freude bei einem gelungenen Abend im KUZ (v.l.n.r.): Doris Geppert, Ingrid Finke, Wilma Hörling, Andrea Eisenhardt (Dance Area), Barbara Merten und Bettina Szelag.
  • Hatten viel Freude bei einem gelungenen Abend im KUZ (v.l.n.r.): Doris Geppert, Ingrid Finke, Wilma Hörling, Andrea Eisenhardt (Dance Area), Barbara Merten und Bettina Szelag.
  • hochgeladen von Daniela Spengler

Die Mitglieder des Arbeitskreises Kultur der CDU-Fraktion zeigen sich tief beeindruckt von der Arbeit der Herner Dance Area.
„Bei ihrer jüngsten Aufführung im KUZ haben uns die Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule Ende März mit ihren Leistungen ein weiteres Mal von den Stühlen gerissen“, lobt die Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung, Bettina Szelag.
„Insgesamt war der Abend gigantisch. Von den ganz kleinen Ballett-Tänzerinnen und -Tänzern bis zu den großen Akteurinnen und Akteuren wurde Enormes auf die Beine gestellt. Aber auch die Schauspiel- und Musical-Sparte der Schule hat ihr ganzes Können gezeigt.“
Die Leiterin der Dance Area Andrea Eisenhardt hat die Show rund um die griechischen Mythologie selbst geschrieben und choreografiert und damit nach Auffassung der CDU-Kulturexperten erneut voll ins Schwarze getroffen.
Bettina Szelag und ihr Sohn Johannes waren selbst Teil der Show.
Die Sängerin und der Saxophonist haben in einer Bar-Szene ein kleines Gastspiel gegeben und mit dem Song "The Lady Is A Tramp" für Unterhaltung gesorgt.
„Bedauerlich ist, dass die Show nur ein einziges Mal aufgeführt werden konnte, da die Kosten der Produktion sehr hoch sind“, so Bettina Szelag abschließend.
Die CDU-Fraktion wird die exzellente Arbeit der Dance Area auch weiterhin begleiten.

Autor:

Daniela Spengler aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen