Rundgang durch den Rathauspark - Hernes vergessene Gräber

Das Buch des Lebens - leider nicht mehr lesbar. Wer hier wohl ruht?
13Bilder
  • Das Buch des Lebens - leider nicht mehr lesbar. Wer hier wohl ruht?
  • hochgeladen von Nadine Kolp

Der Rathauspark

So oft es mir die Zeit erlaubt, nehme ich den Weg durch den Rathauspark, um z.B. zur Sparkasse oder auf den Markt zu gelangen. Obwohl ich mein Ziel viel schneller erreiche, wenn ich einen anderen Weg nutze, zieht es mich stets durch den kleinen Park.
Heute habe ich meine alte 5MP-Kamera aus der Schublade gekramt und nehme mir vor, diesen kleinen Park aus der Perspektive des Kamerasuchers zu erkunden.

Kleiner, alter Friedhof

Kaum angekommen, zieht es mich auf den kleinen, sehr alten, dazugehörigen Friedhof. Dieser nimmt mich so in den Bann, dass ich mein eigentliches Vorhaben aus dem Gedächtnis lösche.
So viele alte, vergessene Gräber säumen meinen Weg, dass ich die Kamera zücke und fotografiere.
Die ältesten Gräber stammen aus dem 18. Jahrhundert, die Inschriften einzelner Grabsteine sind noch lesbar. Mir fällt auf, dass Kinder unter den Verstorbenen sind, die nicht einmal das erste Lebensjahr erreicht haben.
Viele Gräber sind "verlassen", haben niemanden, der Blumen zu Füßen ihrer Grabsteine legt. Vielleicht ist das ein Grund, weshalb sich die Bestattungskultur wandelt, weshalb das anonyme Urnengrab einer Gruft vorgezogen wird.
Früher war es bestimmt ein prächtiger Friedhof, heute sieht man unter den traurigen Grabsteinen hin und wieder ein paar Blümchen und eine brennende Kerze, was mich sehr freut.
Ich nehme mir vor, beim nächsten Mal eine Kerze zu Füßen eines besonders verlassenen Grabsteins zu entzünden, um all den ruhenden Seelen auf diesem Friedhof zu gedenken.

Fazit

Heute habe ich den Rathauspark mit anderen Augen gesehen und werde seine Geschichte in Internet recherchieren.
Um Ruhe zu finden und die Gedanken zu ordnen ist dieser Ort zu empfehlen.
Siehe Fotodoku...

Autor:

Nadine Kolp aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.