Verkaufsstart des neuen Fritz-Pins
Souvenir huldigt einem Urgestein

Seit Montag bringt das Stadtmarketing den neuen Fritz-Pin an den Mann (und natürlich an die Frau): Das Motiv des 24. Pins lehnt sich an den beliebten Klassiker unter den Fahrgeschäften an: den Happy Sailor. Zum ersten Mal gibt es den Pin auch in einer goldenen Ausführung in einem schwarzen Schmuck-Etui.
Crange-Urgestein Manfred Howey war im vergangenen Jahr bereits seit vier Jahrzehnten Teil der Kirmes. 2013 wurde er mit dem Schausteller-Award „Bester auf Crange“ ausgezeichnet. Angesichts seines Kultstatus schien ein Fritz-Pin längst überfällig.
1996 erweckte Dietmar Kremer das schnuckelige Grubenpferd zum Leben, seitdem entwirft er jedes Jahr einen Pin. „Außer dem Grubenpferd gab es auch Entwürfe von Maulwürfen und Mäusen. Aber irgendwie war klar, es kann nur einen geben: das Grubenpferd. Es verbindet Zeche und Kirmes“, erläutert Kremer seine Suche nach einem passenden Maskottchen.
Die ersten Anfragen zum Fritz-Pin treffen beim Stadtmarketing meistens schon im Januar ein. Fritz ist nicht nur ein Sympathieträger, vielmehr verkörpert er gleichzeitig die große Sammelleidenschaft der Kirmes-Fans. Jährlich lässt das Stadtmarketing nur eine begrenzte Auflage davon herstellen. Einmal vergriffene Pins werden nicht wieder aufgelegt. So ist mehr als die Hälfte der zurückliegenden Motive bereits ausverkauft. Bei Sammlern stehen die 15 vergriffenen Jahrgänge entsprechend hoch im Kurs. „Viele Kunden kaufen sogar zwei Pins, einen zum Tragen und einen für die Vitrine zu Hause“, weiß Karina Sola, Leiterin des Stadtmarketing-Ticketshops zu berichten.
Der neue Pin wird dort und außerdem an der Rathauspforte und der Alten Drogerie Meinken am Cranger Tor angeboten. Das Bürgerlokal Wanne steigt aufgrund von Umbauarbeiten erst am 18. April in den Verkauf ein. Wie seine Vorgänger ist auch der neue Pin limitiert.
Foto: Stadtmarketing

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen