Klangkosmos-Konzert mit der Gruppe Night
Töne aus dem Himalaya

Die Gruppe Night veröffentlichte in den vergangenen fünf Jahren zwei Alben, die sie am Freitag in Herne präsentiert. 
Foto: Bishwo Bajracharya
  • Die Gruppe Night veröffentlichte in den vergangenen fünf Jahren zwei Alben, die sie am Freitag in Herne präsentiert.
    Foto: Bishwo Bajracharya
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Musik aus Nepal findet den Weg in die Johanneskirche von Eickel. Am Freitag gastiert dort im Rahmen der Reihe "Klangkosmos Weltmusik" die Gruppe Night.
Night ist ein in Kathmandu ansässiges Musiker-Kollektiv, das sich 2006 gründete. Seitdem hat das Ensemble intensiv die Wurzeln nepalesischer Musik erforscht. Die Musiker konzentrieren sich darauf, verlorene und gefährdete nepalesische Instrumente wiederzubeleben und neue Klänge zu schaffen, die im nepalesischen Erbe verwurzelt sind. So wurde Night im vergangenen Jahrzehnt zu einer tragenden Säule für die Wiederbelebung von Folk, höfisch-klassischer und spiritueller Musik.
Nepal verfügt über mehr als 100 Ethnien und Sprachen. Die Landschaft verändert sich gravierend von Süden nach Norden und von Osten nach Westen. Diese Diversität ist die Quelle für Lieder in verschiedenen Sprachen und Dialekten und für eigene Ideen mit Bezug zum Leben der Menschen im heutigen Nepal. Die Stücke spiegeln die Probleme der wirtschaftlich marginalisierten Bevölkerung in der Gesellschaft und alltägliche Herzensangelegenheiten der Menschen in den Städten und auf dem Land wider. Dabei respektieren die Musiker die uralten Traditionen und die kulturelle Vielfalt des Landes
Die Musiker befassen sich mit den Möglichkeiten einer neuen klanglichen Gestaltung der traditionellen akustischen Instrumente und der spirituellen Bedeutungen von Rhythmen und Melodien. Night veröffentlichte 2014 die erste CD „Ani Ukali Sangai Orali“ und zwei Jahre später „Jhhalka Raya Buka“.
Das Konzert in der Johanneskirche, Richard-Wagner-Straße 5, beginnt um 19.30 Uhr. Die Aktion „Wanne kauft fair“ ist mit einer Auswahl fair gehandelter Produkte vor Ort. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen