Wohlklang garantiert

International bekannt: die Violinistin Liv Migdal.
2Bilder

Das seit dem Jahr 2000 stattfindende Neujahrskonzert der Herner Symphoniker und der Städt. Musikschule ist zu einer beliebten Tradition und einem etablierten Bestandteil des kulturellen Lebens in unserer Stadt geworden.

Am Sonntag, 8. Januar 2012, ist es wieder soweit. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden zwei Aufführungen stattfinden, um der immensen Nachfrage gerecht zu werden – um 11 Uhr die Premiere und um 17 Uhr das Nachmittagskonzert.
Zahlreiche Nachwuchstalente der Musikschule und der Herner Symphoniker e.V. – unterstützt durch professionelle Orchestermusiker – werden unter der Leitung von Elmar Witt den rund 1600 Besuchern im Kulturzentrum ein vielversprechendes Programm präsentieren.
Unter dem Motto „Feurige Klänge“ stehen Melodien wie etwa die Ouvertüre und der Einzugsmarsch aus der Operette „Der Zigeunerbaron“, „Kaiserwalzer“ und „Künstlerleben“ von Johann Strauß, die „Leichte Kavallerie“ von Franz von Suppé, die „Zigeunerweisen“ von Pablo de Sarasate und viele andere beliebte Werke auf dem Programm. Als Solistin konnte die internatio-nal bekannte Violinistin Liv Migdal gewonnen werden.
Die Deutsche Bank, die als Kooperationspartner in den letzten Jahren dieses kulturelle Ereignis finanziell begleitet hatte, hat bedauerlicherweise ohne Angabe von konkreten Gründen in letzter Minute die Zusammenarbeit mit den Herner Symphonikern aufgekündigt.
Aus diesem Grund ist es leider unvermeidbar, die jahrelang gleich gebliebenen Eintrittspreise für dieses Konzert geringfügig anzuheben, um die gewohnte Qualität zu gewährleisten. Karten zum Preis von fünf bis 20 Euro sind ab morgen, 5. Dezember, in der Zeit von 8 bis 14 Uhr nur unter folgenden Telefonnummern erhältlich:
02323 / 91901-14 für 11 Uhr; 02323 / 91901-16 für 17 Uhr.

International bekannt: die Violinistin Liv Migdal.
Immer wieder ein wunderbares Hör-Erlebnis bieten die Herner Symphoniker. Fotos (2): Veranstalter
Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen