Fotowettbewerb
Foto der Woche: Die niedlichsten Tiergesichter

Ein liebliches Grinsen schenkt uns Isegrim nach einem langen Gähner. Wer könnte hier an den "bösen Wolf" denken?
  • Ein liebliches Grinsen schenkt uns Isegrim nach einem langen Gähner. Wer könnte hier an den "bösen Wolf" denken?
  • Foto: Ulrike von Preetzmann
  • hochgeladen von Jens Steinmann

Es hilft alles nichts: Manche Tiere sind einfach niedlicher als andere. Das soll natürlich nicht heißen, dass weniger wert ist, wer leider ein bisschen scheußlicher geraten ist. Zu Hause halten wir Menschen aber trotzdem lieber hübsche Tiere.

Vor allem Pandabären profitieren seit Jahren von ihrer unbestreitbaren Niedlichkeit. Kaum ein anderes Tier macht einen so tapsig-putzigen Eindruck auf großen Plakatwänden, überwältigt uns mit seinen scheinbar tiefsinnigen und traurigen Augen, bringt uns dazu, Geld zu seiner Rettung zu überweisen. Dabei sind womöglich ganz andere Spezies viel wichtiger für den Fortbestand bestimmter Ökosysteme. 

Hässlichstes Tier der Welt: Der Blobfisch

Nach dieser Auffassung, so sie denn haltbar ist, hat ein Tier besonders schlechte Karten: Der Blobfisch. In einer Online-Abstimmung vergangener Jahre zum hässlichsten Tier der Welt gekürt, fristet der Blobfisch eine Existenz in der schleimigen Hülle eines formlosen mürrischen Gesichts. Oder sollte dem Blobfisch gar das Kunststück gelungen sein, derart abscheulich auszusehen, dass er als grässliche Kuriosität die Sympathien der Menschheit ergattern konnte?

Sei's drum: In dieser Woche suchen wir die niedlichsten Tiergesichter. Also ladet hoch, was das Zeug hält (ein Bild pro Nase bitte).

Niedliche Tiergesichter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen