TV- und Streaming-Trend "Serie"
Frage der Woche: Was sind eure liebsten Serien?

Leonard Nimoy und William Shatner in den Rollen ihres Lebens. 1964 begann mit Star Trek ein Stück Fernsehgeschichte.
  • Leonard Nimoy und William Shatner in den Rollen ihres Lebens. 1964 begann mit Star Trek ein Stück Fernsehgeschichte.
  • Foto: via pixabay
  • hochgeladen von Jens Steinmann

Netflix, Amazon Prime, iTunes und so weiter – das Fernsehformat "Serie" boomt seit Jahren, Streamingdienste überbieten sich gegenseitig mit neuen Rekordproduktionen und buhlen um unsere Aufmerksamkeit. Was sind eure Favoriten?

Was für ein Glück für Serien-Junkies! Fernsehserien sind erfolgreicher denn je, jeden Monat erscheinen neue aufwändig produzierte und zum Teil mit Hollywoodprominenz erster Garde besetzte Serien. Zwar war das Format nie wirklich tot. "Lindenstraße", "GZSZ" und "Das Traumschiff" sind Beweise dafür, dass endlose leicht verdauliche Unterhaltung in Deutschland ein Erfolgsrezept ist. Dass aber mit der Jahrtausendwende auch provokanteres Fernsehen in Serie erfolgreich wurde, lässt sich besonders an einem US-amerikanischen Sender erkennen: HBO. Mit "Sopranos" wurde eine brutale und komplexe Mafia-Geschichte zum weltweiten Erfolg, der man nach zwei verpassten Folgen nicht mehr folgen konnte. Ein krasser Kontrast zum bisherigen Gassenhauer Seifenoper. "Breaking Bad" und "Game of Thrones" wurden ebenfalls zu Aushängeschildern des Serienformats. Der Erfolg der etliche Millionen Dollar teuren Produktionen zeigt: Das Publikum wartet auf mehr.

Mein Favorit: "Star Trek: Deep Space Nine"

Meine Lieblingsserie kann nach einigem Nachdenken nur "Star Trek: Deep Space Nine." sein – Vielleicht, weil es meine erste Star-Trek-Serie war, vielleicht, weil mir die zum Teil schrillen Charaktere so gut gefallen. Außerdem fand ich es schon beim ersten Ansehen spannend, dass die Geschichte nicht nach 45 Minuten zu Ende war, sondern sich mehrere Plots langsam aufbauten und die Spannung über ganze sieben Staffeln hielten. Noch nie zuvor hatte ich beim Fernsehen das Gefühl, wirklich in eine große neue Welt einzutauchen und Teil der Geschichte zu werden.

Was sind eure Lieblingsserien und warum? Was muss eine gute Serie schaffen und was vermeiden? Welche Genres eignen sich besonders gut für das Format, welche vielleicht nicht? Auf welche Serien freut ihr euch schon? Welchen abgesetzten Lieblingen trauert ihr hinterher? Lasst uns mal ein bisschen über das gute alte Glotzen sprechen. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Autor:

Jens Steinmann aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

99 folgen diesem Profil

61 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.