Sommerferienprogramm
Unterwelten - Was lebt in Herner Böden?

"Unterwelten: Was lebt in Herner Böden?"  Darum geht es für junge Forscher am Mittwoch, 14. August, von 13.30 bis 16 Uhr. Treffpunkt ist das Bockholter Wäldchen in Bochum.
Erdläufer, Saftkugler und Springschwänze sind Namen, die aus einem Fantasie-Roman stammen könnten. Doch die Tiere gibt es tatsächlich, auch in Herne. Mit Lupen bewaffnet können Umweltspürnasen Kinder die kleinen „Monster“, die sich im Boden des Revierparks Gysenberg verstecken, ganz nah erleben und kennen lernen.
Die Veranstaltung der Biologischen Station in Kooperation mit der Stadt Herne, richtet sich an im Rahmen des Sommerferienprogramms an Kinder von 7 bis 12 Jahre.
Info und Anmeldung bei der Biologischen Station:
www.biostation-ruhr-ost.de
s.welzel@biostation-ruhr-ost.de
Vinckestraße 91,  Tel.: 0 23 23/ 5 55 41

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.