Herne - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

  25 Bilder

Die seelisch kranken Straftäter kommen

Anfang Februar ziehen die ersten Patienten in die neue Maßregelvollzugsklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ein. Die Anlage, die 90 Insassen aufnehmen kann, ist in zweijähriger Bauzeit auf dem RAG-Gelände an der Wilhelmstraße entstanden. Die in Herne untergebrachten Patienten – Straftäter mit Psychosen und Persönlichkeitsstörungen – kommen fast ausschließlich aus Eickelborn, ebenso ein Teil des Personals. Insgesamt gibt es rund 100 Vollzeit-Mitarbeiter. Das Gelände ist von einer...

  • Herne
  • 21.01.11
Nicola Kamm, 1. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin

Bald Vergangenheit: Den heißen Öfen vor dem ehemaligen Kanonenofen gehen schon bald die Lichter aus

„Die heißen Öfen vor der ehemaligen Gaststätte Kanonenofen sind bald Geschichte.“ Das teilt die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in der Bezirksvertretung Herne-Mitte, Nicola Kamm, mit. Die Eckkneipe an der Goethe-/Viktor-Reuter-Straße sorgte seit dem letzten Sommer bei vielen Anwohnern für Aufsehen. Dort hatten sich im September 2010 Mitglieder des sogenannten Chicanos MC niedergelassen und unter dem Namen Chicanos Place ihr Vereinsheim gegründet. „Immer wieder hatten sich...

  • Herne
  • 21.01.11
  •  1

Was nun Frau Kraft? Verfassungsgericht stoppt Haushalt in NRW

„Ein guter Tag für NRW“. Mit diesen Worten hat der CDU-Fraktionsvorsitzende, Markus Schlüter, auf die aktuellen Nachrichten aus Düsseldorf reagiert. Der rot-grüne Nachtragshaushalt 2010 wurde vom zuständigen Verfassungsgericht untersagt. „Damit hat die Minderheitsregierung in Düsseldorf einen schweren Schlag erlitten“, betont Markus Schlüter. Die Herner CDU-Fraktion ist sehr erfreut, dass die zuständigen Richter des nordrheinwestfälischen Verfassungsgerichts, die Unverantwortlichkeit...

  • Herne
  • 18.01.11
Die CDU-Fraktion im Gespräch mit Entsorgung Herne-Chef Bernd Westemeyer

Was nun Herr Westemeyer? Entsorgung Herne-Chef gelobt im Gespräch mit der CDU-Fraktion Besserung!

Unmengen von Schneebergen auf Hernes Straßen, gefolgt von Eis, Schlitterpartien, Salzarmut, überquellenden Mülltonnen und unzähligen wütenden Bürgern. Das ist die Bilanz des großen Wintereinbruchs rund um Weihnachten und Neujahr. Wie schätzt Entsorgung Herne-Chef Bernd Westemeyer die Leistungen seines Betriebs und seiner Mitarbeiter ein und welche Lehren wurden aus den Erfahrungen der letzten Wochen gezogen? Diese und andere Fragen brannte der CDU-Fraktion nach dem Schneechaos auf den...

  • Herne
  • 18.01.11
Auch Franz Müntefering (Mitte) verfolgte die Rede Alexander Vogts mit Interesse.
  2 Bilder

Frühling statt "Titanic"

Erheblich zuversichtlicher gestimmt als im vergangenen Jahr begrüßte Dr. Frank Dudda, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, die zahlreichen Gäste des SPD-Neujahrsempfangs: „Habe ich mich 2010 eher wie ein Passagier auf der ‚Titanic‘ gefühlt, so denke ich 2011 an Frühling und Aufbruch“, stellte er mit einem aufmunternden Lächeln fest. Der ebenfalls sehr optimistische SPD-Landtagsabgeordnete Alexander Vogt hatte seine Rede mit der Überschrift versehen: „Hand in Hand – Stadt und Land“. Wer aus der...

  • Herne
  • 18.01.11

Eine Attraktion verschwindet

Unsere Leserinnen und Leser hätten sie so gerne behalten: Die Motte am LWL-Archäologiemuseum. Auf unserer Homepage äußerten sie ihre Begeisterung, die in der Forderung gipfelte: „Die Motte muss bleiben!“ Sie sei „endlich mal was Besonderes in Herne“. Die 25 Meter hohe, original eingerichtete mittelalterliche Turmhügelburg war eine Attraktion der Mittelalterschau „AufRuhr 1225!“ und bereicherte unser Stadtbild. Damit ist es nun spätestens Ende Februar vorbei. Wie man hört, haben auch...

  • Herne
  • 11.01.11
  •  1
Tschüss, Motte! WB-Foto/Montage: Detlef Erler

Ab ins Sauerland!

Die Motte verschwindet aus Herne: Ihr neuer Besitzer ist die Gemeinde Neuenrade im märkischen Sauerland. Neuenrade hatte früher zwei Burgen. Eine Motte ist noch als Bodendenkmal vorhanden. Kein Wunder, dass Bürgermeister Klaus Peter Sasse sehr viel Freude hat am Herner Nachbau. Und auch der Landschaftsverband Westfalen-Lippe als bisheriger Eigentümer stellt die Motte gerne auf fruchtbaren historischen Boden.

  • Herne
  • 11.01.11

"Liebling der Götter“ - Joachim Käppners große Berthold-Beitz-Biographie

„Berthold Beitz’ unverwechselbarer eigener Stil, seine Ablehnung von Angebern, von bürokratischen Bedenkenträgern und von intellektuellen Schönrednern, und sein Stolz haben ihm geholfen, sich durchzusetzen. Vielleicht hatte Hermann Josef Abs recht, als er Beitz anlässlich seines 80. Geburtstages einen Liebling der Götter genannt hat.“ Das schreibt kein Geringerer als Helmut Schmidt, Bundeskanzler a. D., in seinem Vorwort zu „Berthold Beitz. Die Biographie“ von Joachim Käppner. Berthold Beitz,...

  • Herne
  • 10.01.11
Alle meine Entchen

Die schönsten Schlaglöcher

Ich muss nur vor meine Haustür schauen und schon habe ich prima Schlaglöcher vor Augen. Auf die Städte und Gemeinden kommt eine Menge Arbeit zu. Der Winter 2009/2010 hat die Fahrbahnen schon arg gebeutelt, der hiesige Winter gibt ihnen den Rest und lässt schwarze Löcher wachsen. Stossdämpfer ade, Radfahrer aufgepasst und kleine Hunde sollten die Strasse meiden, wenn Sie nicht ertrinken wollen. Wie schaut es bei Ihnen aus? Gibt es ein richtig schönes und gemeines Schlagloch, dass Sie uns...

  • Essen-Süd
  • 05.01.11
  •  30

Deutschland - Eine Service-Eis-&Schneewüste

Interessiert habe ich die Äusserungen über Winterdienst, Müllabfuhr und HCR in der heutigen Ausgabe vom Wochenblatt (05. Januar 2011) gelesen. Und ich muss eingestehen, das die Witterungsbedingungen wahrlich nicht gerade vorteilhaft sind. Allerdings sind sie das für niemanden. Und wenn ich mir jetzt überlege, ich hätte zu meinem Arbeitgeber gesagt, ich erscheine nicht zum Dienst, weil Schnee und Eis liegt, ich denke er hätte mich hochkant hinausgeworfen! Nun gut, ich bin seid knapp 4 Jahren...

  • Herne
  • 05.01.11

Papier- und Biotonnen bleiben stehen / Graue Tonne geht vor / Tannenbäume

Aufgrund des anhaltenden Winterwetters und der erschwerten Verkehrsbedingungen hat Entsorgung Herne die Leerung der Papiertonne vorerst für voraussichtlich eine Woche eingestellt. Die Leerung der Papiertonnen in den betroffenen Revieren wird nachgeholt. Auch die Abfuhr der Biotonnen wird in dieser Woche ausgesetzt. Das Entsorgungsunternehmen bittet darum, den Biomüll in Abfallsäcken zur nächsten Abfuhr der Restmülltonne dazuzustellen. Alle Müllfahrzeuge und Reservewagen sind, wie Entsorgung...

  • Herne
  • 04.01.11

Um acht Uhr legt der Bürgerdienst los

Die neuen Öffnungszeiten der Herner Bürgerdienste im Überblick: Bürger- und Einwohnerwesen Herne-Mitte, Friedrich-Ebert-Platz 5, und Rathaus Wanne, Rathausstraße 6 Montag bis Mittwoch 08.00 – 15.30 Uhr Donnerstag 8.00 – 18.00 Uhr Freitag 8.00 – 12.00 Uhr/ Ausländer- und Staatsangehörigkeitswesen, Hauptstraße 241 Montag, Dienstag und Donnerstag 8.00 – 12.00 und 13.30 – 15.30 Uhr Mittwoch geschlossen Freitag 8.00 – 12.00 Uhr/ Standesamt, Friedrich Ebert-Platz 2 Montag bis...

  • Herne
  • 27.12.10

Grüne freuen sich über Millionen aus Düsseldorf

„Das kam ja gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten“, freut sich Dorothea Schulte, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Herner Rat, über eine Entscheidung des Landesinnenministers Ralf Jäger. Der hatte angeordnet, dass aus dem Nachtragshaushalt des Landes über 2,5 Millionen € als Soforthilfe nach Herne fließen. CDU und FDP hatten bekanntlich den Nachtragshaushalt abgelehnt, Klage beim Verfassungsgerichtshof eingereicht und wollten die Auszahlung sofort stoppen. Da erst im Januar...

  • Herne
  • 23.12.10

Herne auf dem Weg zu einer Fairtrade-Stadt

Herne auf dem Weg zu einer Fairtrade-Stadt Im ersten Halbjahr 2011 soll die Stadt Herne eine Fairtrade Town werden und damit Teil eines weltweiten Netzwerks von Kommunen, die den Fairen Handel unterstützen. Mittlerweile gibt es weltweit über 900 Städte in 20 Ländern, die den Titel einer Fairtrade-Stadt führen dürfen. In Deutschland sind es derzeit 30 Kommunen, die alle fünf Kriterien dafür erfüllt haben. Herne hat bisher zwei Kriterien voll erfüllt: Zum einen der Beschluss des Stadtrates,...

  • Herne
  • 20.12.10

Schulte: Herner Stadtwerke werden gestärkt

Dorothea Schulte, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Herner Rat und Aufsichtsratsmitglied der Stadtwerke Herne , begrüßt die gestern im Landtag NRW verabschiedeten Reformen zum Gemeindewirtschaftsrecht. Die Stadtwerke haben in Zukunft mehr wirtschaftliche Entfaltungsmöglichkeiten. Voraus gegangen war eine Einigung des Handwerkskammertages NRW und des Verbandes kommunaler Unternehmen. „Diese Einigung begrüße ich ausdrücklich,“ so Schulte, „die Stadtwerke Herne werden jetzt gestärkt...

  • Herne
  • 17.12.10

Schwere Zeiten für den Kirchenkreis

Die Kirchen werden in Zukunft wohl immer leerer. Bedingt durch den demographischen Wandel und Wegzug, hat die sich Zahl der Mitglieder des Evangelischen Kirchenkreises Herne, Wanne-Eickel und Castrop-Rauxel seit 2009 von 77.000 auf 75.561 verringert. Doch dies macht sich nicht nur in überschaubar besuchten Gottesdiensten bemerkbar, sondern es geht auch ums Geld. Daher nahmen die Finanzen einen großen Teil der Kreisynode ein. Doch Pfarrer Karsten Herbers, zugleich Vorsitzender des...

  • Herne
  • 14.12.10
Spannendes Thema: MdB Ingrid Fischbach (rechts) diskutiert mit der Klasse 8
a der Realschule Crange über Kinderrechte. WB-Foto: Detlef Erler

Fürs Trinkwasser zehn Kilometer laufen

„Lesen, schreiben, rechnen – das habt ihr hier vom Feinsten“, stellt Ingrid Fischbach fest. „Und“, fährt die CDU-Bundestagsabgeordnete fort, „das Wasser fürs Zähneputzen müsst ihr nicht aus einem zehn Kilometer entfernten Brunnen holen.“ Man ahnt es schon: bei der Diskussion mit der Klasse 8 a der Realschule Crange geht es um Kinderrechte. „Wo sind die schlimmsten Regionen, in denen sie besonders missachtet werden?“ Die Jungen und Mädchen kommen schnell auf „die Kriegsgebiete und Afrika“ – und...

  • Herne
  • 10.12.10
HCR-Geschäftsführer Wolfgang Neige und Werkstattmeister Werner Marczak mit dem neuen Monitor.Foto: Detlef Erler

Bildschirm zeigt, wo es langgeht

Sechs neue Busse rollen seit einigen Tagen durch unsere Stadt. Busse, die es in sich haben: in Punkto Umweltverträglichkeit und Komfort für den Fahrgast. „Die neuen Dieselmotoren gehören zu den saubersten der Welt“, sagt HCR-Geschäftsführer Wolfgang Neige nicht ohne Stolz. Die neuen Mercedes-Busse des Typs Citaro verfügen über einen Motor mit einer Abgasnachbehandlung. (Moderne Blue-Tec-Dieseltechnologie heißt das fachlich korrekt.) „Gegenüber einem ohnehin schon sauberen Euro-5-Motor...

  • Herne
  • 07.12.10
Nachahmenswert: Die gemeinsame Fassadengestaltung. WB-Foto: Erler

Neuer Anstrich sorgt für gute Laune

Gemeinsam ist man stark. Das beweisen die Eigentümer und Bewohner einer Häuserzeile an der Freisenstraße. Denn wo vorher bei den alten Zechenhäusern tristes dunkles Grau regierte, erstrahlt die Fassade der Häuser 32 bis 44 nun in hellen weißen und gelben Tönen. Das Besondere: Erstmals haben sich im Rahmen des Haus- und Hofflächenprogramms des Stadtumbauprojektes „jetzt Wanne!“ mehrere Eigentümer auf eine gemeinsame Gestaltung geeinigt, wie Karlheinz Friedrichs, Fachbereichsleiter Stadtplanung...

  • Herne
  • 06.12.10

Volkszählung: Erste Fragebögen unterwegs

Der 9. Mai 2011 ist ein besonderer Tag: ein Stichtag. Wie ist oder war Ihre Situation an diesem Tag? – Genau das will der Staat wissen und schickt „Erhebungsbeauftragte“ (Zähler hießen sie noch 1987, bei der letzten Volkszählung) von Tür zu Tür. Nicht aus eigenem Antrieb, sondern diesmal auf Weisung der EU werden die Daten erhoben. In allen Mitgliedsländern für den gleichen Tag, den 9. Mai kommenden Jahres eben. „Zensus“ heißt das Ganze, was das lateinische Äquivalent für Volkszählung ist....

  • Herne
  • 30.11.10

CDU: Parteitag kippt Vorstandspapier endgültig

13 Ortsverbände zählt der Herner CDU-Kreisverband; und so wird es auch bleiben. Vorerst jedenfalls. Gestern, beim nicht öffentlichen Parteitag im Archäologischen Museum sprach sich eine deutliche Mehrheit gegen das Konzept aus, mit dem der Kreisvorstand die Organisation auf die vier Stadtbezirksverbände straffen wollte. Schon beim Parteitag im Juli sollte über das Strukturpapier abgestimmt werden. Eine knappe Mehrheit hatte sich dort für eine Vertagung ausgesprochen. Diesmal fiel das...

  • Herne
  • 27.11.10

Herne hat geschlossen

Vom 27. bis zum 30. Dezember macht Hernes Stadtverwaltung die Schotten dicht. „Das ist eine Maßnahme zur Haushaltskonsolidierung, denn wir sind gezwungen, alle Sparmöglichkeiten auszuschöpfen“, gibt Karl-Heinz Harbott zu verstehen, stellvertretender Leiter des Fachbereichs Personal und Zentraler Service. Durch Urlaubs- und Überstundenabbau will die Stadt 1,1 Millionen Euro einsparen. Zudem wird ein bisschen weniger Energie verbraucht, und der Reinigungsdienst reduziert sich. Die...

  • Herne
  • 26.11.10

CDU Herne: Neuordnung, zweiter Versuch

Ein spannendes Wochenende für die Herner CDU. Die Weichen für die Zukunft werden auf einem nicht öffentlichen Parteitag im Archäologischen Museum gestellt. Werden sich die Christdemokraten künftig in vier Stadtbezirksverbänden organisieren oder weiter in 13 Ortsverbänden? Der Kreisvorstand um Ulrich Finke hatte die Strukturreform eingeläutet und wollte darüber auf dem Parteitag am 10. Juli abstimmen lassen. Die 136 Teilnehmer votierten jedoch mit einer knappen Mehrheit von 68 zu 67 Stimmen...

  • Herne
  • 23.11.10

Grüne Fraktion besucht HCR

Um die Zukunft des Nahverkehrs in Herne ging es bei einem Besuch der Grünen Fraktion im Rat der Stadt Herne bei der Straßenbahn Herne - Castrop-Rauxel GmbH (HCR). Einerseits sollen auch die städtischen Tochtergesellschaften den Haushalt entlasten, andererseits soll das Nahverkehrssystem in Herne gut funktionieren und eine Alternative zum privaten PKW darstellen. Geschäftsführer Wolfgang Neige stellte die verschiedenen Einsparmöglichkeiten dar. Einig war man sich in der Forderung, dass auch die...

  • Herne
  • 19.11.10

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.