Der "Ober-Radfahrer" kommt aus Herne

Ulrich Syber nimmt die Gratulation von Thomas Semmelmann entgegen.  Foto: ADFC
  • Ulrich Syber nimmt die Gratulation von Thomas Semmelmann entgegen. Foto: ADFC
  • Foto: ADFC
  • hochgeladen von Rainer Rüsing

ADFC: Ein Herner vertritt jetzt auch bundesweit die Interessen der Radfahrer. Am letzten Sonntag wurde der Herner Ulrich Syberg bei der ADFC Bundesversammlung in Erfurt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Das teilte jetzt Thomas Semmelmann, Hernes Radverkehrsbeauftragter, mit.
Syberg löst damit den langjährigen Vorsitzenden Karsten Hübener aus Bremen ab. Derzeit ist Syberg nicht nur Vorsitzender des ADFC Kreisverbandes Herne, sondern ist auch tätig im NRW-Landesvorstand des Verbandes, dessen Vorsitzender Thomas Semmelmann ist.
„ Einerseits verlieren wir im Landesvorstand einen guten Teamplayer, andererseits haben wir jetzt einen guten Draht nach Bremen in die Bundesgeschäftsstelle“, freut sich Semmelmann. Er war auch einer der ersten Gratulanten bei Syberg, der sich in einer Kampfkandidatur gegen einen Herausforderer aus Baden-Württemberg klar durchsetzten konnte. „Die Radverkehrspolitik des Landes NRW, und zukünftig auch die auf der Bundesebene, werden nun maßgeblich aus Herne beeinflusst“, merkt Semmelmann augenzwinkernd an. Dazu passt, dass eine große Aufgabe von Syberg sein wird, die politische Präsenz des ADFC in Berlin wiederherzustellen und ihr ein größeres Gewicht zu verleihen. „Ziel ist es, mittelfristig Teile der Bundesgeschäftsstelle nach Berlin zu verlagern, um bei Entscheidungen früh dabei zu sein“, so Syberg.

Autor:

Rainer Rüsing aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.