Kommunalwahl in Herne
Dudda will eine zweite Amtszeit

Frank Dudda strebt eine zweite Amtszeit an. Der Oberbürgermeister kündigte am vergangenen Montag an, dass er im Herbst als Kandidat der SPD ins Rennen gehen wolle. Diese wird ihren Kandidaten auf dem Parteitag am 18. März aufstellen. Die Kommunalwahl findet am 13. September statt. Sollte sich der Trend fortsetzen, dass die Sozialdemokraten bundesweit in der Wählergunst sinken, dürfte es für Dudda enger werden als vor fünf Jahren. Damals siegte Dudda mit 55,9 Prozent der Wählerstimmen. Die CDU wird mit Timon Radicke ebenso einen ambitionierten Kandidaten ins Rennen schicken wie Bündnis 90/Die Grünen mit Pascal Krüger. Dudda hat in den vergangenen Jahren viel bewegt. Im Falle einer zweiten Amtszeit wäre der Abbau der Altschulden eines der dringlichsten Thema, das Herne bewältigen müsse. Foto: Stefan Kuhn

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.