Fußabdrücke halten Kinder ferner von der Straße
Eine Aktion für mehr Sicherheit

Am vergangenen Montag wurden die Bürgersteiger markiert.
 Foto: Anja Gladisch/Stadt Herne

Zu Farbeimer und Farbroller griffen Erstklässler der Grundschule Pantrings Hof. An der Pöppinghauser Straße brachten sie auf Höhe der Fußgängerampel am Schleusenweg bunte Fußabdrücke als sichtbaren Hinweis auf die Fußgängerquerung auf das Pflaster auf.

Mit der farbenfrohen Aktion soll eine Aufstellfläche geschaffen werden, so dass Kinder während des Wartens auf das Grünsignal nicht zu nah an die Fahrbahn treten. Die Hoffnung ist, dass der Weg an dieser Stelle sicherer wird.
Die Aktion ist eine von mehreren Maßnahmen die die Stadt umsetzt, um den Überweg an der Landesstraße besser wahrnehmbar zu machen. So ist im Bereich des Überwegs Grün zurückgeschnitten worden, um ihn besser einsehbar zu machen. Weitere Tempo-50-Schilder hat die Stadt aufgestellt sowie Schilder mit dem Kinder-Signet montiert. Die Fahrbahnmarkierung erfuhr eine Erneuerung, alte Poller wurden ausgetauscht und die Anforderungstaster für die Ampel erneuert. Die Anregung, den Überweg sicherer zu machen, war unter anderem aus der Elternschaft der Schule an die Stadt herangetragen worden. Kinder aus der Siedlung um den Emsring nutzen die Querung für ihren Weg zur Grundschule.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.