WDR-Reportage über E-Mobilität in Herne
Eine erste Bilanz

Herne ist eine der ersten deutschen Städte, die ein Konzept für E-Mobilität mittels Scooter entwickelt hat. Foto: Stefan Kuhn
  • Herne ist eine der ersten deutschen Städte, die ein Konzept für E-Mobilität mittels Scooter entwickelt hat. Foto: Stefan Kuhn
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Das WDR-Fernsehen strahlt am Montag, 30. September, um 22.10 Uhr unter dem Titel „E-Scooter: Fun oder Fortschritt“ eine Reportage aus, die in weiten Teilen in Herne gedreht worden ist. Für den halbstündigen Film begleitete Reporterin Tanja Reinhard im August unter anderem Oberbürgermeister Frank Dudda, Stiftungsprofessor Haydar Mecit und Pierre Golz aus der Stabstelle Digitalisierung.
Anlass für den Dreh war unter anderem, dass in Herne bundesweit die ersten E-Scooter im Regelbetrieb unterwegs waren. Während in anderen Städten, der Film zeigt dies an Köln, bisweilen Probleme durch den Einsatz der E-Scooter entstehen, funktioniert in Herne das Miteinander der Verkehrsteilnehmer gut. Einen Einblick in den E-Scooter-Alltag, aber auch in die Herner Strategie der grünen Infrastruktur als erkennbares Zeichen des Wandels vermittelt der halbstündige Film aus der WDR-Reihe „Unterwegs im Westen“.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.