Klimapolitik und Klimawandel - Auftakt der Herner Klimawochen am 7.März

Zum Auftakt der Klimawochen informieren  Marta Benavides aus El Salvador und Stefan Rostock von Germanwatch über die weltweite Klimakrise und lokale Antworten darauf.

Diese Veranstaltung bildet den Auftakt der „Klimawochen“und findet statt am Mittwoch, 07. März 2018 um 18.30 Uhr in der VHS im Kulturzentrum Herne.

Erich Leichner, Bürgermeister der Stadt Herne, wird die „Klimawochen“ offiziell eröffnen und sicherlich auch über städtische Initiativen informieren. Stefan Rostock von der Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch e.V. wird zum Thema „Klima global - Klimakrise & Klimapolitik - Globale und lokale Antworten“ referieren.Er war zuletzt Teilnehmer der UN-Klimakonferenz „Von Fidschi bis Bonn vereint für den Klimaschutz“ im November des vergangenen Jahres. Gast der Eröffnungsveranstaltung ist außerdem die Klima- und Menschenrechtsaktivistin Marta Benavides. Sie wird über lokale Lösungen gegen die Auswirkungen des Klimawandels in ihrer Heimat El Salvador sprechen.

Die Vorträge der „Klimawochen“ finden in der VHS im Kulturzentrum, Wiili-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne-Mitte bei freiem Eintritt statt.

Die Themen der Klimawochen sind vielfältig und spannen den Bogen „Vom Abschmelzen der Gletscher in den Alpen“ (15. März, 19.00 Uhr) über „Klimawandel und Naturkatastrophen - Was kann ich selbst gegen den Klimawandel tun?“ (19.03., 19.00 Uhr) und die „Folgen der hiesigen Importkohleverstromung für Südafrika (20.03., 19.00 Uhr) bis zum „Klimawandel als Fluchtursache“ (17.04., 19.00 Uhr). Die spannende Filmdokumentation „Klimawandel - Unser aller Problem“ (09.04., 19.00 Uhr) ergänzt die Themen Vortragsveranstaltungen.

Autor:

Markus Heißler aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen