Aktion am Freitag an der Edmund-Weber-Straße
Mehr Platz fürs Rad

Einen Radstreifen für die Edmund-Weber-Straße fordert der ADFC mit einer Aktion am Freitag. Foto: Elmar Koenig

Mehr Radverkehr ist die Lösung bei Stau, dicker Luft und Fahrverboten. Steigen mehr Menschen auf das Fahrrad um, ist das gut für alle. Wie das gelingt, zeigt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) mit einer bundesweiten Kampagne.

Ziel ist mehr Platz für das Fahrrad. Radwege müssten breiter werden und Kreuzungen sicherer. Zudem müsse es mehr Parkplätze für Fahrräder geben. Mit Aktionen will der ADFC auf die Problematik aufmerksam machen. In Herne findet eine am Freitag, 11. Oktober, ab 14 Uhr an der Edmund-Weber-Straße statt.
Der ADFC fordert hier die Einrichtung einer geschützten Fahrradspur. Es handelt sich um den Abschnitt zwischen der Hordeler Straße und der Richard-Wagner-Straße in Fahrtrichtung Bochum. Die Strecke gehöre zu den innerstädtischen Hauptverkehrsstraßen, stellt der Verband fest. Täglich würde sie von 11000 Kraftfahrzeugen befahren. Sie sei außerdem eine wichtige West-Ost-Verbindung für den Radverkehr, jedoch ohne gute Infrastruktur.
Nachdem ein vierspuriger Ausbau einmal angedacht war, gibt es Pläne für zwei Fahrbahnen in jede Richtung mit beidseitig 1,85 Meter breiten Radwegen. Wo es jetzt noch Parkstreifen gibt, ist ein Sicherheitsstreifen von 50 Zentimetern zum Radweg vorgesehen. Diese aus Sicht des ADFC begrüßenswerte Planung hat die Verwaltung zurückgezogen, weil Anwohner eine Reduzierung der Parkplätze im öffentlichen Raum befürchten. Aus Sicht des ADFC ist dies das falsche Signal. Der Verband fordert Politik und Verwaltung auf, bei der Planung für die Umgestaltung der Edmund-Weber-Straße eine zukunftsfähige Rad-Infrastruktur zu berücksichtigen.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.