Ratsherr von Bündnis 90/Die Grünen will Oberbürgermeister von Herne werden
Pascal Krüger vielleicht ab Herbst Stadtoberhaupt

Jung und weiblich: Bündnis 90/Die Grünen stellte die Reserveliste für die Kommunalwahl auf.
  • Jung und weiblich: Bündnis 90/Die Grünen stellte die Reserveliste für die Kommunalwahl auf.
  • Foto: Bündnis 90/Die Grünen Herne
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Pascal Krüger ist von Bündnis 90/Die Grünen zum Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters gekürt worden. Der Ratsherr, der seit zwölf Jahren in der Kommunalpolitik aktiv ist, erhielt 85,7 Prozent der Stimmen.

Krügers wichtigste Anliegen sind eine gesunde Umwelt, Klimaschutz, Bildung, mehr Bürgerbeteiligung und eine soziale Stadt. Vorgänge wie beim Umbau des Europaplatzes seien vor dem Hintergrund des von ihm mit initiierten Klima-Notstandes in Herne und der beschlossenen Klima-Neutralität nicht tragbar. Die Politik in Herne dürfe nicht an den Menschen vorbei passieren, sondern sollte sie mitnehmen. Krüger versprach, liegengelassene Potenziale zum Klimaschutz endlich zu heben und dabei die Menschen, nicht zu vergessen: „Trotz desolater Zustände wurden die Beratungsstellen in der Schuldnerberatung nicht an die steigenden Menschen in finanziellen Notlagen angepasst."

Grüne stellen Reserveliste auf

Außerdem wurden die ersten 20 Plätze der Reserveliste für den Rat gewählt. Neben vielen bewährten Gesichtern wurde auch den jungen Mitgliedern Vertrauen ausgesprochen. „Es ist schön, zu sehen, dass der Kreisverband eine so vielfältige Liste aufstellen kann und will“, kommentierte Krüger das Ergebnis. Entsprechend der Grundsatzposition wurden mindestens 50 Prozent der Plätze an Frauen vergeben. Der Wunsch der Parteijugend, dass jeder fünfte aussichtsreiche Kandidat unter 27 Jahre alt sein sollte, wurde übertroffen. „Vier kompetente junge Menschen mit vielfältigen Themen unter den ersten 15, damit sind wir mehr als zufrieden“, begrüßte Anna Schwabe vom Vorstand der Grünen Jugend die Zusammensatzung der Liste.

Die Wahlversammlung wird am 4. März fortgesetzt, auf dem Programm stehen dann die weiteren zehn Plätze der Ratsreserveliste, die Direktkandidaten der Wahlkreise und die Listenaufstellungen der Bezirksvertretungen.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.