Stadt erhält das "Total E-Quality-Prädikat"
Um Gleichstellung bemüht

Über die Maßnahmen zur Gleichstellung und die Auszeichnung berichtete Frank Dudda im Rahmen einer Pressekonferenz. Foto: Thoms Schmidt/Stadt Herne
  • Über die Maßnahmen zur Gleichstellung und die Auszeichnung berichtete Frank Dudda im Rahmen einer Pressekonferenz. Foto: Thoms Schmidt/Stadt Herne
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Grund zur Freude: Herne ist mit dem „Total E-Quality“-Prädikat ausgezeichnet worden. „Das ist eine überregional bedeutsame Auszeichnung“, stellt Oberbürgermeister Frank Dudda fest.
Eine Jury bewertete die freiwilligen Aktivitäten zur Verbesserung der Chancengleichheit von Frauen und Männern, die über die im Gesetz verankerten Maßnahmen hinausgehen. „Wir haben in einem 25-seitigen Antrag unsere Maßnahmen nachweisen müssen“, sagt Gleichstellungsbeauftragte Sabine Schirmer-Klug. Die Begründung der Jury attestiert der Stadt systematische Gleichstellungsarbeit, die bereits seit 1991 betrieben werde.
Zu den Maßnahmen gehören interne sowie externe Aktivitäten. So wurden zum Beispiel ein Mentoring-Programm für Frauen und Seminare zur Chancengleichheit von Auszubildenden ins Leben gerufen. Auch den Bürgern bietet die Stadt eine Anlaufstelle. Da wären beispielsweise Angebote für Alleinerziehende, für Migrantinnen sowie für Mütter, die wieder in den Beruf einsteigen wollen.
Das Prädikat darf die Stadt ab sofort für die kommenden drei Jahre nutzen. Das Logo kann qualifizierten Frauen und Männern zeigen, dass sich die Stadt als attraktive Arbeitgeberin für Chancengleichheit sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzt. „Mit der Auszeichnung hängt natürlich auch ein großer Image-Gewinn zusammen“, sagt Sabine Schirmer-Klug.
Weitere Informationen:
frau-und-beruf-herne.de

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.