Noch keine Corona-Fälle in Herne
Behörden bereiten sich auf Pandemie vor

Das Evangelische Krankenhaus dementiert das Gerücht, dass in der Notaufnahme ein Corona-Patient eingeliefert wurde.
  • Das Evangelische Krankenhaus dementiert das Gerücht, dass in der Notaufnahme ein Corona-Patient eingeliefert wurde.
  • Foto: Archiv Wochenblatt
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Alle relevanten Behörden und Stellen in Herne bereiten sich in enger Zusammenarbeit auf eventuelle Corona-Fälle in Herne vor. Die Meldung über einen ersten Fall, der im Evangelischen Krankenhaus behandelt wird, ist falsch.

Die Fachleute aus Verwaltung, Gesundheitswesen und Rettungsdienst stehen vor dem Hintergrund der ersten bestätigten Fälle von Coronavirus in Nordrhein-Westfalen in einem engen und vertrauensvollen Austausch. Es erfolgt eine ständige Beobachtung der Entwicklung in Nordrhein-Westfalen, aber auch darüber hinaus. Alle relevanten Vorbereitungen, die zurzeit getroffen werden können, wurden bereits eingeleitet. Bei neuen Entwicklungen sind die entscheidenden Stellen in der Stadt Herne in der Lage entsprechende Maßnahmen zu treffen.

Die Stadt Herne bittet die Bürger um einen sachlichen Umgang mit dem Thema. Aufmerksamkeit und Sensibilität sind neben entsprechenden individuellen Hygiene-Maßnahmen wichtig, zu panischen Reaktionen besteht aber kein Anlass.Aktuell gibt es in Herne keinen Fall von Coronavirus. Es besteht gegenwärtig auch kein Anlass Maßnahmen anzuordnen, die Einschränkungen für das öffentliche Leben darstellen würden.

Arzt telefonisch kontaktieren

Falls jemand den Verdacht hat, dass er sich mit dem Virus infiziert haben könnte und die krankheitstypischen Symptome bei sich wahrnimmt, dann soll die Person sich zunächst telefonisch mit ihrem Arzt in Verbindung setzen. Aus diesem Gespräch ergibt sich das weitere Vorgehen. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, nicht sofort und ohne Rücksprache in eine Arztpraxis oder in ein Krankenhaus zu gehen.

Informationen hierzu hat die Stadt Herne zusammengestellt. Diese Seite wird bei neuen Entwicklungen fortlaufend aktualisiert.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen