Neue Führung und neues Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Drei neue Ärzte übernehmen

Das neue Ärzte-Trio der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wurde von Theo Freitag (links) und Sabine Edlinger (rechts) vorgestellt: Nicole Jacob ist Oberärztin des Kooperativen Brustzentrums, Professor Sven Schiermeier ist Direktor des Zentrums für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Valentin Menke ist Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.
Foto: Martin Leclaire
  • Das neue Ärzte-Trio der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wurde von Theo Freitag (links) und Sabine Edlinger (rechts) vorgestellt: Nicole Jacob ist Oberärztin des Kooperativen Brustzentrums, Professor Sven Schiermeier ist Direktor des Zentrums für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Valentin Menke ist Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.
    Foto: Martin Leclaire
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Mit dem neuen Jahr stellt die St. Elisabeth-Gruppe die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Hospitals St. Anna Hospital neu auf. Die Klinik erhält mit dem Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ein neues Dach.
Die Verantwortung übernimmt Direktor Professor Sven Schiermeier als Direktor. Darüber hinaus erwarten die Patientinnen im Westen von Herne weitere neue Gesichter. Valentin Menke übernimmt als Chefarzt die Leitung der Klinik. Nicole Jacob wird Oberärztin im angeschlossenen Brustzentrum. Die Patientinnen profitieren im St. Anna Hospital Herne zukünftig von einem noch breiteren Behandlungsspektrum.
„Mit dem neuen Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe bündeln wir langjährige Erfahrung und große Expertise auf diesen Fachgebieten in einer Einheit“, so Theo Freitag, Geschäftsführer der Gruppe. Mit Professor Sven Schiermeier übernimmt ein erfahrener Gynäkologe die Verantwortung für das Zentrum. Der 42-Jährige leitet als Chefarzt bereits seit 2013 die Frauenklinik und Geburtshilfe des Marienhospitals in Witten.

Menke zuletzt acht Jahre in Witten tätig

Die Gynäkologie im Hospital St. Anna Hospital wird zukünftig von Valentin Menke geführt. Der 40-Jährige aus Herdecke ist seit Januar neuer Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und war zuvor acht Jahre im Marienhospital Witten tätig. Der Vater von drei Töchtern freut sich auf die anstehenden Herausforderungen und seine neue Aufgabe. „Für mich bietet sich jetzt die Möglichkeit, das Potenzial der Klinik auf Basis meiner Erfahrung und mit Unterstützung durch das neue Zentrum zu nutzen“, so der Chefarzt.
Im Unterschied zu der Geburtshilfe im Marienhospital in Witten, die einen Fokus auf Risikogeburten setzt, liegen die Schwerpunkte der Geburtshilfe im Hospital St. Anna auf der Begleitung natürlicher Geburten und der Entbindung aus Beckenendlagen. „Es gibt hier ein starkes Kreißsaal-Team mit Hebammen, die besonders die natürliche Geburt fördern und über langjährige Erfahrungen verfügen“, sagt Valentin Menke.
Nicole Jacob komplettiert das Trio. Die 39-Jährige wird Oberärztin im Kooperativen Brustzentrum. Die Bochumerin hat langjährige Erfahrung in der nicht-operativen und operativen Therapie von Brustkrebs. Seit 2012 war sie als Oberärztin im Brustzentrum des Marienhospitals in Witten tätig. An der Arbeit im Brustzentrum schätzt sie insbesondere den engen Kontakt zu den Patientinnen: „Wir begleiten sie von der Diagnose bis zum Abschluss ihrer Therapie, dabei entstehen persönliche Bindungen, die mir sehr wichtig sind."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen