Startschuss für Aus- und Weiterbildungen auf dem Campus der Sankt-Elisabeth-Gruppe
Ein Meilenstein

2Bilder

Die Sankt-Elisabeth-Gruppe bündelt ihre Kräfte: Am 30. August eröffnete sie den Campus. Sämtliche Aus- und Weiterbildungen befinden sich ab sofort unter einem Dach.

Mit der Eröffnung legte die Sankt-Elisabeth-Gruppe nicht nur den Grundstein für eine lehrreiche Zukunft, sondern öffnete auch die Türen für alle Neugierigen, die die neue Bildungseinrichtung und ihr umfangreiches Angebot kennenlernen wollten.
„Die Nachwuchsförderung und die Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind entscheidende Faktoren, um den hohen Standard in der Versorgung der Patienten für die Zukunft zu sichern“, sagte Geschäftsführer Theo Freitag. „Mit dem umfassenden Bildungsangebot sind ideale Lehr- und Lernbedingungen entstanden.“
Unter einem Dach sind nun acht Bildungseinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten zu finden: Neben der Krankenpflegeschule, die Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Pflegeassistenz anbietet, sind dort auch die Hebammenschule und die Schule für Berufe im Operationsdienst angesiedelt. Darüber hinaus wird das Angebot um die therapeutischen Berufsbilder der Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden ergänzt. Mit dem Bildungszentrum Ruhr und dem Bildungswerk kommt ein umfassendes Weiterbildungsangebot hinzu, das nicht nur Fachweiterbildungen, Qualifizierungs-, Präventions- und Rehakurse umfasst, sondern auch vielfältige Karrierechancen für Mitarbeiter bietet.
Diese Vielfalt zeigte sich am Eröffnungstag vor allem durch das bunt gemischte Rahmenprogramm, das die Campus-Einrichtungen für alle Interessierten bereithielten. So hatten die Besucher beispielsweise die Gelegenheit, sich mithilfe eines besonderen Anzugs den Herausforderungen des Älterwerdens zu stellen, indem sie einen Parcours mit den typischen Einschränkungen des Alters absolvierten. Verschiedene Angebote zu Koordination, Kraft, Stimme und Mundmotorik luden außerdem dazu ein, den eigenen Körper auf den Prüfstand zu stellen. Stände boten darüber hinaus alles Wissenswerte rund um die Aus- und Weiterbildungen. Auch über die verschiedenen Karrieremöglichkeiten in der Pflege konnten sich die Besucher informieren. Eröffneten feierlich den Campus (von links): Hans Willmes, Aufsichtsratsvorsitzender der Sankt-Elisabeth-Gruppe, Oberbürgermeister Frank Dudda, Theo Freitag und Professor Georgios Godolias, Koordinator des Campus.

Angebote zu Koordination, Kraft, Stimme und Mundmotorik luden dazu ein, den eigenen Körper auf den Prüfstand zu stellen. Fotos: Stefan Kuhn
Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.