Energiesparberatung an der Hauptstraße

Stefanie Unterberg berät Menschen ab 60 Jahren zu Fragen rund um den Alltag.

Die Energiesparberatung des Caritasverbandes ist ab sofort an einem neuen Standort zu finden: an der Hauptstraße 311. „Wir helfen Bürgern mit einem geringen Einkommen, Energie und damit bares Geld zu sparen und das vollkommen kostenlos“, so Teamleiter Ulrich Woywod.

Teilnehmer bekommen einen persönlichen Energie- und Wassersparplan und ein kostenloses Soforthilfepaket. Dies beinhaltet zum Beispiel Energiesparlampen, schaltbare Steckerleisten oder Wasserperlatoren. Die Haushalte sparen so jeweils rund 130 Euro im Jahr an Energie- und Wasserkosten ein.

Speziell an Seniorenhaushalte mit geringem Einkommen richtet sich das Angebot "Energiesparservice 60plus", das aus einem Sonderfonds des Erzbistums bezuschusst wird. „Damit bieten wir Senioren nicht nur Hilfen beim Energie sparen, sondern bei Bedarf auch ganz praktisch im Alltag. Viele Senioren kommen, um unverbindlich ihre Situation zu besprechen“, so Sozialarbeiterin Stefanie Unterberg. Sie berät bei sozialen und gesundheitlichen Problemen, vermittelt an Fachberatungsstellen und zeigt weitere Hilfsmöglichkeiten auf. „In den Gesprächen stellt sich oftmals heraus, dass die Interessierten nicht nur technische Hilfe benötigen. Häufig haben sie gesundheitliche Probleme, Fragen zu Anträgen bei Behörden oder sind einsam“, macht Unterberg deutlich. Während der Beratungen stehen die Senioren mit ihrer persönlichen Situation im Mittelpunkt. Es findet eine individuelle Beratung statt, die sich nach den Bedürfnissen der Senioren richtet.

Interessierte können sich beim Energiesparservice montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags 9 bis 15 Uhr unter den Telefonnummern 02323/92960-43 oder -45 über die Projekte informieren und Termine vereinbaren.

Quelle: Caritasverband Herne

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.