FAIRreisen - Für einen Tourismus in Verantwortung

"Bestes touristisches Fachbuch" ausgezeichnet mit dem ITB-Award
  • "Bestes touristisches Fachbuch" ausgezeichnet mit dem ITB-Award
  • Foto: Frank Herrmann/Oekom Verlag
  • hochgeladen von Markus Heißler

Vortrag mit Sachbuchautor Frank Herrmann

Ein wichtiger Termin für alle die jetzt schon ihren Urlaub für 2018 planen, ist die Veranstaltung zum Thema „FAIRReisen“, die am Freitag, 22. September um 19 Uhr in der VHS im Kulturzentrum Herne stattfindet. Wie geht Reisen ohne Schaden für Mensch und Umwelt? Darüber spricht Frank Herrmann, dessen Sachbuch "FAIRreisen. Das Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen" im Sommer vergangenen Jahres erschienen ist. In diesem Jahr wurde das Buch bei der ITB, der Leitmesse der weltweiten Reisebranche, als das beste touristisches Fachbuch ausgezeichnet.

Zum Hintergrund:
Der Tourismus boomt - trotz Krieg, Gewalt, Terror und aktueller Flüchtlingssituation. Jährlich reisen rund 1,2 Milliarden Menschen rund um den Globus. Das sind achtmal mehr als noch im Jahr 1970. Der Tourismus ist in vielen Ländern ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und schafft Arbeitsplätze. Weltweit werden in der Branche jährlich rund zwei Billionen Euro erwirtschaftet. Sorgen Touristenströme zugleich auch für faire Arbeitsbedingungen vor Ort? Und überhaupt: Wie viel Tourismus verträgt unsere Erde? Vielerorts sind die Grenzen der Belastbarkeit längst erreicht bzw. schon überschritten. Der Vortrag des Tourismusexperten Frank Herrmann macht dies transparent und benennt die Probleme, die Massentourismus für Mensch, Umwelt und Klima mit sich bringen. Aber es geht auch darum, Wege in Richtung eines umweltverträglicheren Tourismus' aufzuzeigen. Denn auch der ist möglich! Die Veranstaltung von VHS Herne und Eine Welt Zentrum Herne im Rahmen der Fairen Woche ist kostenfrei.

Autor:

Markus Heißler aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen