Für Vögel und Falter - Sträucher vom BUND

Geben gerne 400 Gehölze ab (v. li.): Annelie Lochner, Hiltrud Buddemeier, Benno Langner und Heinrich Schiewitz (alle vom BUND). Foto: A. Thiele
  • Geben gerne 400 Gehölze ab (v. li.): Annelie Lochner, Hiltrud Buddemeier, Benno Langner und Heinrich Schiewitz (alle vom BUND). Foto: A. Thiele
  • hochgeladen von Bernhard W. Pleuser

Blütensträucher für Schmetterlinge und Beerensträucher für Vögel – die gibt es für kleines Geld im BUND-Garten, denn auch 2014 ist ein Schwerpunkt der Naturschutzmaßnahmen der Vogel- und Nutzinsektenschutz im naturnahen Garten.

Nahezu alle Vogelarten verzehren im Herbst und Winter Früchte und Beeren von heimischen Gehölzen. Selbst Insektenfresser sind dann reifen Beeren nicht abgeneigt.

Leider ist der Tisch in unseren Gärten eher mager gedeckt. Koniferen und exotische Gehölze bieten keine Nahrung für unsere heimische Tierwelt.
Dabei beleben naturnahe heimische Sträucher den Garten. Im Frühling werden die Blüten von Schmetterlingen, Bienen und Hummeln umschwärmt. Im Herbst tragen sie köstliche Beeren für Mensch und Tier.

Kornelkirschen für Kleiber

Pfaffenhütchen für Rotkehlchen, Schneeball für Drosseln, Wildrosen für Finken, Kornelkirschen für Kleiber, Heckenkirschen für Dompfaffen, Hartriegel für Grauschnäpper, Holunder für Zaunkönige, Felsenbirnen für Stare und Sommerflieder, Fingerstrauch und Ginster für Schmetterlinge, Bienen und Hummeln.

Wer Vögeln und Faltern den Tisch decken möchte, kann beim BUND, Kreisgruppe Herne, gegen eine geringe Schutzgebühr, Sträucher erstehen. 400 Gehölze stehen bereit! Dazu gibt es prima Pflanz- und Pflegehinweise. Die Straucharten eignen sich bestens für den Hausgarten.

Die Abgabe-Aktion findet statt am Samstag, 29. März, von 10-13 Uhr im BUND-Garten, Vinckestraße 91, und am 31. 3., 1. 4. und 2. 4., jeweils von 15-17 Uhr – falls noch Gehölze vorhanden sind.

Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen