So gelingt der Übergang vom Stillen zur Beikost
Gesund und lecker

Im Rahmen eines Frühstücks informierte Margret Koch (rechts) über Beikostvarianten, die Eltern und Kindern schmeckten.Foto: Elisabeth-Gruppe
  • Im Rahmen eines Frühstücks informierte Margret Koch (rechts) über Beikostvarianten, die Eltern und Kindern schmeckten.Foto: Elisabeth-Gruppe
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Gesunde Ernährung spielt bei Babys und Kleinkindern eine besonders wichtige Rolle. Daher erhielten frischgebackene Eltern beim Beikostfrühstück der Elternschule am Sankt-Anna-Hospital hilfreiche Informationen und Tipps für die Ernährung ihres Nachwuchses.
Das erste Lebensjahr eines Neugeborenen umfasst viele spannende Entwicklungen. Dazu zählt auch der Übergang von der Stillphase zur Beikost. „Beim Beikostfrühstück werden Fragen nach dem richtigen Zeitpunkt der Ernährungsumstellung und zu Allergien bei der Fütterung beantwortet“, so Margret Koch, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin am Sankt-Anna-Hospital.
Während eines reichhaltigen Frühstücks konnten sich Teilnehmer mit einer Ernährungs- und Stillberaterin über die Ernährungsumstellung ihres Neugeborenen austauschen. Zudem standen frisch zubereitete Breisorten wie Kürbis-Hokkaido-Dinkelflocken-Brei oder Süßkartoffel-Erbsen-Brei zum Probieren bereit.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.