Graue Zellen füttern

Lebendige graue Zellen: Prof. Dr. Falkenstein (JournalistenBüro Herne))
  • Lebendige graue Zellen: Prof. Dr. Falkenstein (JournalistenBüro Herne))
  • Foto: JournalistenBüro Herne
  • hochgeladen von Bernhard W. Pleuser

Geistige Fitness ist keine Altersfrage. Im Gegenteil: Graue Zellen lassen sich jederzeit trainieren.
Wieviel Spaß das machen kann, wenn man die richtigen Tricks und Kniffe kennt, zeigt vom 2. bis 23. November die vierteilige Seminarreihe „Nachwuchs für die grauen Zellen“, die die bewährte Kooperation der Initiative ID55 mit der VHS Herne und „Lernen vor Ort“ fortsetzt.
Die neue Lust am Lernen vermittelt der bekannte Bildungsforscher Professor Dr. Michael Falkenstein (Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund) in Zusammenarbeit mit der ID55-Gründerin und Trainerin Angela Siebold aus Bochum. Die Seminare finden jeweils dienstags ab 18 Uhr im Haus am Grünen Ring, Wilhelmstraße 37, in Wanne, statt. Falkensteins Botschaft: „Ältere lernen anders als Jüngere, aber nicht schlechter.“
„Forever fresh – wie unser Gehirn in Form bleibt“ am Dienstag, 2. November, ist das Einstiegsseminar. In „Genau mein Typ – so lernen Sie leichter“ (9.11.), entdecken die Teilnehmer ihren individuellen Lerntyp. Die effektivsten Trainingsmethoden für das Oberstübchen erfahren sie bei „Der richtige Dreh – mit Lerntricks zum Erfolg“ (16.11.).
In „Das Heft in der Hand – was meine Lernbiografie über mich verrät“ (23.11.) geht es darum, die eigene Lerngeschichte richtig einzuschätzen. Anmeldung Tel.: 02323/16 29 20 oder 16 35 84.

Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen