Anna Schröder ist neue Fachberaterin für die Evangelischen Kindertageseinrichtungen
Im Dienste der Kirche

Anna Schröder nahm ihre Arbeit zu Beginn des Jahres auf. Foto: Kirchenkreis Herne

Anna Schröder heißt die neue Fachberaterin für evangelische Kindertageseinrichtungen in Herne und Castrop-Rauxel. Eingestellt wurde sie zum 1. Januar. Sie hat ein Büro an der Overwegstraße 31 bezogen. Schröder ist Nachfolgerin von Sabine Schwesig, die seit Beginn des laufenden Schuljahres als sozialpädagogische Fachkraft an der Josefschule arbeitet.

Schröder, geboren 1992 in Winterberg, hat in Karlsruhe Frühpädagogik und in Hildesheim Erziehungswissenschaften studiert. Von 2018 bis zum Ende des vergangenen Jahres arbeitete sie in einer Kindertagesstätte in Bochum. „Seit ich denken kann wollte ich Erzieherin werden“, sagt Schröder. „Aber in den letzten Jahren war schon klar, dass ich auch konzeptionell arbeiten möchte.“
Im Kirchenkreis wird sie die Leitungen und Mitarbeiter der Einrichtungen bei ihrem pädagogischen Wirken unterstützen und beraten. Wichtig ist ihr auch gerade die religionspädagogische Arbeit: „Kinder haben ein Recht auf Religion und darauf, dass sie Antworten auf ihre existenziellen Fragen bekommen“, so Schröder. Die 27-Jährige ist selbst katholisch, was aber für die Arbeit für evangelische Einrichtungen nicht problematisch sei. „In der religiösen Erziehung in der frühen Kindheit spielt die Konfessionalität eine untergeordnete Rolle.“

Die Einrichtungen nach und nach kennenlernen

Am Anfang ihres Dienstes freut sich Schröder darauf, nach und nach die Mitarbeiter in den Einrichtungen des Kirchenkreises kennenzulernen. „Dann geht es auch gleich weiter mit dem Qualitätsmanagement, bis alle Einrichtungen zertifiziert sind“, sagt sie. In Zukunft werden dann mit den Leitungen Themen erarbeitet, die beispielsweise durch Fortbildungsangebote begleitet werden.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.