Kochen wie die Profis

Vernarrt in Kräuter (von links): Stefan Zurbrüggen, Urs Bischof (Berater der Zurbrüggen-Kochschule) und Christian Zurbrüggen. Alle Fotos: Detlef Erler
15Bilder
  • Vernarrt in Kräuter (von links): Stefan Zurbrüggen, Urs Bischof (Berater der Zurbrüggen-Kochschule) und Christian Zurbrüggen. Alle Fotos: Detlef Erler
  • hochgeladen von Bernhard W. Pleuser

Lecker, lecker: Zurbrüggen startet in Herne eine eigene Kochschule: Wer gerne kocht und genießt, kann ab sofort als Einzelperson, mit dem Partner oder mit seinen Freunden die neue Zurbrüggen-Kochschule im Wohn-Zentrum Herne besuchen. Profiköche geben hier in stilvollem Ambiente Tipps für die perfekte Zubereitung von Speisen und verraten ihre Tricks am Herd.
Davon profitieren Neulinge an den Töpfen genauso wie ambitionierte Hobbyköche. Zur Eröffnung der Kochschule gewährt Zurbrüggen 15 Prozent Frühbucher-Rabatt auf alle Kurse, freie Plätze stehen noch im Juni, Juli, August und September zur Verfügung.
„Mit der neuen Zurbrüggen Kochschule sprechen wir alle Menschen an, die gute Speisen stilvoll genießen und perfekt zubereiten wollen“, sagt Geschäftsführer Christian Zurbrüggen. „Mit den Kochkursen, die wir exklusiv in Herne anbieten, ergänzen wir für unsere Kunden optimal unsere Kompetenz im Bereich hochwertiger Küchen: Bei uns wird Kochen zum Erlebnis!“
In der Zurbrüggen Kochschule stehen neue exotische, aber auch bekannte gutbürgerliche Speisen auf dem Programm. Betreut von professionellen Köchen, werden an sechs Herden selbstgemachte Nudelkreationen gezaubert, ungewöhnliche Spargelgerichte kreiert oder ausgefallene Dessertvariationen entworfen. Anschließend verzehren die Teilnehmer die selbst gekochten Speisen in geselliger Runde. Zum gemeinsamen Abschlussessen können auch Begleitpersonen eingeladen werden.
„Damit die Teilnehmer auch wirklich an die Töpfe kommen und die Atmosphäre persönlich bleibt, sind die Kurse bei uns auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt“, erklärt Kerstin Heyn, Koordinatorin der Zurbrüggen-Kochschule. In der Kochschule stehen zwei Kameras für die Live-Übertragung des Geschehens am Herd auf zwei große Flachbildschirme zur Verfügung. So bekommt jeder Teilnehmer die Zubereitung der Speisen hautnah mit, selbst wenn er gerade mal nicht am Herd steht. Drei ausgewählte Kochkurse zeigen die vielfältigen Möglichkeiten der Zurbrüggen-Kochschule:
Japanische Küche: Das richtige Rollen und das gekonnte Zubereiten von Sushi vermittelt Atsumi Aumueller, die von ihrem Onkel, der in Tokyo ein bekanntes Restaurant betreibt, in die japanische Kochkunst eingeweiht wurde.
Italienische Küche: Ein Sommermenü mit vier Gängen aus Kampanien kann mit Adele Autouri gekocht werden. Die gebürtige Italienerin zeigt in dem Kurs kulinarische Hochgenüsse ihrer Heimat.
Französische Küche: Unter dem Motto „Chef de Cuisine“ führt Gourmetkoch Alexandre Mathon in die Geheimnisse der Küche Frankreichs ein und lässt die Teilnehmer ein Menü auf Sterneniveau kochen.
Bei jedem Kurs stellt Zurbrüggen den Teilnehmern Rezepte, Kochschürzen, Koch-
utensilien und die Zutaten für die Zubereitung der Speisen zur Verfügung. Außerdem steht für die Kochgruppe eine Vielfalt an ausgewählten Weinen, Softdrinks und Bier kostenlos bereit. Alle Rezepte können nach dem Kurs mitgenommen und zuhause nachgekocht werden.
„Darüber hinaus kann die Kochschule auch exklusiv gebucht werden für Geburtstagsfeiern, Clubabende oder Business-Events, bei denen das gemeinsame Kochen in einer außergewöhnlichen Location im Mittelpunkt stehen soll“, berichtet Kerstin Heyn. „Wir betreuen diese Events für zehn bis 30 Personen umfassend und professionell. Diese Kochveranstaltungen können auf die Bedürfnisse der Gastgeber zugeschnitten werden.“
Für weitere Informationen über ein unvergessliches Kocherlebnis oder die Anmeldung zu einem Kursus ist die Zurbrüggen-Kochschule telefonisch unter 02323/14 74 335 oder per Mail an kochschule@zurbrueggen.de zu erreichen.

Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.