Älteste Heizung wurde durch eine neue Anlage ersetzt
Moderne Technik

Wettbewerbsgewinner Sabrina und Jens Pietsch (2. und 3. von links) können mit ihrer neuen Heizung jetzt besonders energieeffizient heizen. Foto: Sascha Kreklau
  • Wettbewerbsgewinner Sabrina und Jens Pietsch (2. und 3. von links) können mit ihrer neuen Heizung jetzt besonders energieeffizient heizen. Foto: Sascha Kreklau
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Wer hat die älteste Heizung? Mit dieser Frage hatten Innovation-City und Stadtwerke zu einem Wettbewerb aufgerufen. Und der Gewinner ist...

...Familie Pietsch. Ihre alte Anlage aus dem Jahr 1980 wurde gegen eine neue und effizientere Heizung ausgetauscht. Jetzt kann der Winter vielleicht doch noch kommen.
Sabrina und Jens Pietsch hatten im Sommer ein Haus aus den Vierzigerjahren gekauft – samt alter Heizungsanlage im Keller. Diese spezielle Anlage funktionierte nicht nur mit Gas, sondern auch mit Festbrennstoffen wie Kohle und Holz. „Uns war sofort klar, dass wir das Schätzchen über kurz oder lang erneuern müssten“, so Jens Pietsch. „Der hohe Energieverbrauch und die damit verbundene Umweltbelastung kamen langfristig für uns nicht in Frage. Und wie bei einem alten Auto machte es auch wenig Sinn, bei anfallenden Reparaturen noch viel Geld in die Hand zu nehmen.“
Darüber müssen sich die Eheleute Pietsch jetzt keine Gedanken mehr machen: Als Gewinner des Wettbewerbs bekamen sie eine moderne Brennwertheizung. Außerdem übernahmen die Stadtwerke die Kosten für die Installation durch einen Handwerksbetrieb.
Gewonnen haben aber auch die übrigen Teilnehmer. Sie wurden kostenfrei zum Energiesparen beraten – ein Service, den Sanierungsmanager Thore Müller allen Immobilienbesitzern im Innovation-City-Gebiet Herne-Mitte bei einer energetischen Gebäudesanierung anbietet. Terminvereinbarungen sind unter der Telefonnummer 02323/592-549 oder per E-Mail (info@innovationcity-herne.de) möglich.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.