Wie Essgewohnheiten den Heilungsprozess unterstützen können
Ratgeber informiert über die richtige Ernährung bei Krebs

Jedes Jahr erhalten etwa 500.000 Menschen in Deutschland die Diagno­se Krebs. Das Wissen um die Krankheit bedeutet einen drastischen Ein­schnitt im Leben. Nach dem ersten Schock geht es darum, viele Informa­tionen einzuholen und eine Entscheidung für die passende Therapie zu treffen. Auch die Ernährung kann beim Heilungsprozess eine wichtige Rolle spielen. Der Körper passt sich bei Krankheiten an den veränderten Stoffwechsel an und nimmt andere Mengen an Energie und Nährstoffen auf. Der neu aufgelegte und stark überarbeitete Ratgeber der Verbrau­cherzentrale „Wie ernähre ich mich bei Krebs?“ begleitet Betroffene wäh­rend ihrer Behandlung und Genesung.
Heilen lässt sich Krebs durch die Ernährung allein nicht. Aber angepasste Essgewohnheiten können Nebenwirkungen lindern, die Lebensqualität verbessern und den Heilungsprozess fördern. Damit das gezielt gesche­hen kann, beantwortet der Ratgeber viele Fragen wie: Darf ich weiter es­sen, was mir schmeckt? Wie verändert ein Tumor den Stoffwechsel? Was ist von Wundermitteln zu halten? Das Buch stellt verschiedene Ernäh­rungsweisen vor, erläutert auch die Bedeutung von Sport und Bewegung und zeigt weitere Möglichkeiten, das Immunsystem zu stärken. Alle Emp­fehlungen sind durch langjährige Zusammenarbeit mit Patienten, Thera­peuten und Ärzten erprobt.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten, kostet 19,90 Euro und ist in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Herne, Freiligrath­str. 12, erhältlich.

Autor:

Silke Gerstler aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen