Weltweite Kontinenzwoche: Patientenseminar am Dienstag
Stress mit der Blase

Luljeta Korca möchte Betroffene zu einem offenen Umgang ermutigen. Foto: EvK

Deutschlandweit sind rund 9 Millionen Frauen und Männer von Harn- oder Stuhlinkontinenz betroffen. Der Verlust der Kontrolle über Blase oder Darm geht oft mit einem Verlust an Selbstwertgefühl einher.

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten, diese Störung zu heilen oder zumindest zu lindern. Luljeta Korca, Chefärztin der Frauenklinik am Evangelischen Krankenhaus, lädt anlässlich der weltweiten Kontinenzwoche zu einer Patienten-Veranstaltung am Dienstag, 18. Juni, um 16 Uhr ins Evangelische Krankenhaus ein.
„Eines unserer Hauptziele ist es, die Betroffenen zu einem offenen Umgang mit dem Thema zu ermutigen, da viele von ihnen sich aus Scham aus ihrem Sozialleben zurückziehen und dann umso mehr unter ihrer Blasenschwäche leiden“, sagt die Chefärztin. Ihr Vortrag trägt den Titel „Stress mit der Blase – wenn das Wasserlassen zur Belastung wird“. Verschiedene Formen der medikamentösen Therapie und ihre Wirkung auf die Blasenfunktion beleuchtet Andreas Wiedemann, Urologe am Evangelischen Krankenhaus Witten.
Nicht nur die Blase, auch der Darm kann verrückt spielen. Wie man den Ursachen auf die Spur kommen kann, darüber klärt Jens Verbeek auf, Chefarzt für Gastroenterologie. Der Bochumer Arzt Ralf Schmidt stellt aktuelle Therapiemöglichkeiten bei Stuhlinkontinenz vor.
Dass Beckenbodenschwäche nicht unbedingt mit Medikamenten oder einem chirurgischen Eingriff begegnet werden muss, zeigt Nadine Leidag. Die Physiotherapeutin berichtet, wie man auch selbst aktiv gegen Beckenbodenschwäche angehen kann. Informieren, motivieren, anleiten – das sind die Bausteine, aus denen eine Kontinenzschulung besteht, wie sie am Evangelischen Krankenhaus durchgeführt und von Nadine Leidag im Rahmen des Patientenseminars vorgestellt wird.
Wer intimere Fragen zu dem Thema hat, kann sich über die Veranstaltung hinaus am 19. Juni zwischen 14 und 17 Uhr zu einem persönlichen Beratungsgespräch unter der Telefonnummer 02323/4982041 anmelden.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.