Grauwale beenden die Tauchsaison im Widdauer See
Ab in die Tiefe

Für Denis und Malte Drosdzol (von links) sowie Petra und Thomas Fingerhut war der Karpfen-Schwarm der Höhepunkt des Tages. Foto: Horst Peters
  • Für Denis und Malte Drosdzol (von links) sowie Petra und Thomas Fingerhut war der Karpfen-Schwarm der Höhepunkt des Tages. Foto: Horst Peters
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Das letzte Abtauchen der Grauwale in dieser Saison fand Ende Oktober im Widdauer See bei Langenfeld statt. Der ehemalige Baggersee hat sich im Laufe vieler Jahre zu einem artenreichen Unterwasser-Biotop entwickelt.
Bei strahlendem Sonnenschein und guten Sichtverhältnissen erlebten die Taucher eine faszinierende Unterwasserlandschaft mit üppigen Pflanzen und vielen aktiven Fischen. Für einen üblicherweise um diese Jahreszeit beginnenden Winterschlaf gab es keinerlei Anzeichen.
Stattdessen wurde eine der Tauchgruppen mit einer außergewöhnlichen Entdeckung belohnt. Gleich nach dem Abtauchen schwebte sie über eine Seegraswiese und sah einen Schwarm sehr großer Karpfen, dem sie in einem heimischen See nie zuvor begegnet war.
Die Grauwale sind sich einig, dass das lange und warme Sommerwetter auch der Unterwasserwelt eine verlängerte Sommerzeit beschert hat.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.