Firmenlauf der St. Elisabeth-Gruppe: Anmeldungen ab sofort möglich
Auf die Plätze, fertig, los

Hoffen auf einen Teilnehmerrekord am 4. Juli: Henning Prinz, Susanne Edlinger und Rudi Döring (Fachbereich Sport). Foto: Stefan Stobbe
  • Hoffen auf einen Teilnehmerrekord am 4. Juli: Henning Prinz, Susanne Edlinger und Rudi Döring (Fachbereich Sport). Foto: Stefan Stobbe
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Die Anmeldephase für den 7. Firmenlauf der St. Elisabeth-Gruppe beginnt mit einem guten Omen: Nachdem Regen zunächst den Tag bestimmt hatte, riss die Wolkendecke bei den ersten Worten von Veranstalter Henning Prinz auf und machte der Sonne Platz. So soll es im Sinne der Veranstalter auch am 4. Juli aussehen. Das Wochenblatt ist dann wieder Kooperationspartner.

Von Stefan Stobbe

Dann gehen, so hoffen die Veranstalter, mehr als 1000 Läufer auf die Strecke im Sportpark Eickel. Im vergangenen Jahr hatte der Firmenlauf zum ersten Mal diese Marke übertroffen. Die Strecke in diesem Jahr wurde nochmal etwas verändert und „ist für jeden zu schaffen“, führt Prinz aus. Die Läufer starten von der Mondpalast-Arena aus, und werden dann durch das Wohngebiet am Heisterkamp und den Sportpark wieder zurück ins Stadion zum Zieleinlauf geführt. Genau wie 2018 sind wieder 5,1 Kilometer zu absolvieren.
Trotz der guten Teilnehmerzahl des vergangenen Jahres will der Firmenlauf noch weiter wachsen. „Die Strecke verträgt noch mehr Läufer“, betont Prinz mit einem Augenzwinkern. Zum weiteren Wachstum will auch der Hauptsponsor, die St. Elisabeth-Gruppe, beitragen. 350 Ausdauersportler liefen im vergangenen Jahr unter ihrem Banner. Susanne Edlinger, Vertreterin der Geschäftsleitung der Gruppe, hofft auf eine weitere Steigerung. „Wir wollen noch mehr Leute begeistern als im letzten Jahr. Bewegung spielt bei uns eine große Rolle und da soll das Personal mit gutem Beispiel vorangehen."
Die Teilnahmebedingungen bleiben dieselben: Ein Team muss aus vier Läufern bestehen, die alle mindestens 14 Jahre alt sind. Gewertet werden die Klassen "Frauen", "Männer" und "Mixed". In der letztgenannten Wertungsklasse können Männer- und Frauenanteil frei kombiniert werden. Die Zeitmessung erfolgt über einen Chip am Laufschuh, der beim Firmenlauf ausgehändigt wird. Alle Läufer starten gemeinsam. Die Zeiten werden bei Zieleinlauf miteinander addiert. Neben den Wertungsklassen werden durch Sponsoren Sonderwertungen für das älteste Team, das Unternehmen/die Einrichtung mit den meisten Teams und das originellste Mannschafts-Outfit vergeben.
Doch um Siege und Pokale geht es beim Firmenlauf nicht. Die Leute, die mitmachen, sollen Spaß am Laufen haben und sich sportlich betätigen. Nicht ohne Grund ist das Motto des Firmenlaufs: Dabei sein ist alles.
Die Anmeldung ist ab sofort online möglich. Anmeldeschluss ist der 27. Juni:
firmenlauf-herne.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen