Black Barons trainierten mit Sportlern aus der NHL
Auf Tuchfühlung mit Profis

In der König-Pilsener-Arena erhielten die Herner beim gemeinsamen Training mit NHL-Profis einen Einblick in die Welt des Spitzensportes. Foto: privat
  • In der König-Pilsener-Arena erhielten die Herner beim gemeinsamen Training mit NHL-Profis einen Einblick in die Welt des Spitzensportes. Foto: privat
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Die Black Barons nahmen an "American Football without Barriers" im Centro teil. Etliche Profis aus der NHL, der besten Liga des Sportes fanden den Weg über den großen Teich nach Oberhausen, um sich zu präsentieren, Fotos mit Fans zu machen, Autogramme zu schreiben und Fragen zum Alltag eines Spitzensportlers zu beantworten.
Ein Höhepunkt waren aber sicherlich die beiden Trainingstage in der Königs-Pilsener-Arena. Footballer aus dem ganzen Bundesgebiet bekamen an zwei Tagen die wohl einmalige Möglichkeit, mit den Profis zu trainieren. Zu den Auserwählten zählten auch einige Spieler der Black Barons. Sowohl Jugendspieler als auch Sportler aus der ersten Mannschaft wurden hart rangenommen. Es war also kein reines Schaulaufen, sondern schweißtreibende und ernst zu nehmende Traingsarbeit, die sicherlich auch in sportlicher Hinsicht einen bleibenden Eindruck im positiven Sinne hinterlassen hat.
Als weiterer Höhepunkt der Saisonvorbereitung ist am Sonntag, 7. April, das Derby gegen die Recklinghausen Charges. Beginn auf der Erich-Höll-Sportanlage, Plutostraße 9, ist um 15 Uhr. Das erste Meisterschaftsspiel der Saison 2019 wird am 28. April am selben Ort gegen die Duisburg Viking ausgetragen.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen