Minden : Herne 37:0 (27:0)
Barons Rumpfteam beim Topfavorit ohne Chance.

Cornerback Maurice Zernick in Minden wieder mit starken Spiel
  • Cornerback Maurice Zernick in Minden wieder mit starken Spiel
  • hochgeladen von Herne Black Barons

Mit nur 28 Spielern reisten die Black Barons am Samstag, zum Auswärtsspiel zun den Minden Wolves. An diesen Spieltag kam für die Barone einiges zusammen, Urlaub, Arbeit, Verletzungen, familiere Dinge düntnen den Kader immer weiter aus und das ausgerechnet gegen Minden. Die Wolves, die bisher alle Spiele deutlich gewonnen hatten, sind nicht nur wegen ihrer amerikanischen Importspieler der absolute Topfavorit der Liga.
Und das sah man auch am Samstag deutlich auf dem Platz. Die Barons konnten nur viel Kampf und Einsatz dagegen halten. Am Anfang war es vorallem die Defensive, die das Ergebnis in einem erträglichen Rahmen hilt. Leider leistete sich die Offensive im 2. Quarter einige Ballverluste tief in der eigenen Hälfte und das war dann gegen die starken Wolves nicht mehr zu verteidigen. Mit einem deutlichen 0:27 ging es dann in die Halbzeit.
Der große Einsatz führte zu kleineren Blessuren bei einigen Spieler, so das der ein oder andere in der 2. Halbzeit nicht mehr eingesetzt werden konnte. Einigen O-Liner mussten jetzt in der D-Line aushelfen, was das Team aber noch mehr zusammen schweisste. Der Kampfgeist war weiterhin ungebrochen und so wurde in der 2. Halbzeit nur noch ein Touchdown zugelassen. Die Partie endete mit 37:0 für Minden, zwar deutlich aber noch im Rahmen.
“Mit voller Kapelle hätten wir hier mehr dagegen halten können, aber so war nicht mehr möglich. Die Mannschaft hat gekämpft und alles gegeben, von daher ein großes Lob an alle,“ sagte Headcoach Kai-Uwe Weitz nach dem Spiel.

Autor:

Herne Black Barons aus Herne

Harpener Weg 52, 44629 Herne
+49 1577 1753311
d.dressler74@gmx.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.