Jugendfußball: Spielzeit wird bis Mitte März gewertet und Aufstieg unter anderem über einen Quotienten geregelt
Entscheidung über Saisonabbruch steht bevor

Die Saison ist Geschichte. Nun können die Planungen für die kommende Spielzeit beginnen. Foto: Archiv Wochenblatt

Auch der Jugendausschuss im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) spricht sich für einen Abbruch der Saison aus. Eine endgültige Entscheidung soll auf einem außerordentlichen Verbandstag am 9. Juni fallen.

Aus Sicht der Entscheider ist aufgrund der Corona-Pandemie eine ordnungsgemäße Austragung von Meisterschaftsspielen in dieser Saison nicht mehr umsetzbar. Die Sommerferien haben einen Einfluss auf diese Entscheidung gehabt. Spiele nach dem Schuljahr könne es im Jugendbereich nicht geben.

Sportliche Absteiger soll es nicht geben. Mannschaften, die von ihren Vereinen allerdings bereits vor Unterbrechung der Saison am 13. März zurückgezogen worden waren, steigen ab.

Die Regelung des Aufstieges gestaltet sich komplizierter. Bei den A- und B-Junioren ist der Aufstieg aus der Westfalenliga zur Bundesliga von der Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes abhängig. Hier liegen dem außerordentlichen Bundesjugendtag und Bundestag Entscheidungsvorlagen für den 21. beziehungsweise 25. Mai vor. Für den Aufstieg der C-Junioren beziehungsweise der B-Juniorinnen in die Regionalliga steht der Verband im Austausch mit dem Westdeutschen Fußball-Verband. Auch in den vorgenannten Spielklassen strebt der FLVW ein Aufstiegsrecht an.

Für die Ermittlung von Aufsteigern findet grundsätzlich die Quotientenberechnung Anwendung. Die erzielten Punkte werden durch Anzahl der Spiele geteilt. Im zweiten Schritt geschieht dies mit der Tordifferenz.

Welche Spiele in die Berechnung mit einfließen, ist abhängig vom jeweiligen Spielsystem. Insbesondere ist zwischen klassischem Auf- und Abstieg mit Hin- und Rückrunde und zweigeteilter Saison mit Qualifikationsrunden und einer Meisterrunde zu unterscheiden.

Härtefallregelung bei den Herbstmeistern

Bei der klassischen Spielrunde werden alle ausgetragenen und in der aktuellen Wertung befindlichen Spiele in die Berechnung einbezogen. Innerhalb der überkreislichen Spielklassen gibt es für die Quotienten-Herbstmeister eine Härtefallregelung.

Auf Kreisebene werden bei einer zweigeteilten Saison grundsätzlich die Spiele der Qualifikationsrunde staffelübergreifend gewertet. Eine Vermischung von Qualifikationsrunden und Meisterrunden ist im Regelfall nicht zielführend, da oftmals Mannschaften der Meisterrunden noch gar kein Spiel dieser Runde ausgetragen haben.

Die Aufstiegsrunden zu den A-, B, C- und D-Junioren sowie B-Juniorinnen-Bezirksligen entfallen. Jeder Kreis kann einen Direktaufsteiger melden. Bei den B-Juniorinnen gilt auf Grund des kreisübergreifenden Spielbetriebes das Aufstiegsrecht für die jeweilige Staffel. Die Ermittlung der Aufsteiger erfolgt durch die Quotientenberechnung und unter Berücksichtigung des Spielsystems durch den jeweiligen Kreis-Jugend-Ausschuss. "Gerade aufgrund der unterschiedlichen Spielsysteme ist eine zusätzliche Härtefallregelung für Herbstmeister und den Aufstieg in die Bezirksligen nicht möglich", macht Stefan Korweslühr (Koordinator Spielbetrieb) deutlich, dass der direkte Aufstieg bereits eine absolute Ausnahmeregelung im Jugendspielbetrieb darstellt.

Keine Aufstiegsregelung bei den jungen Kickern

Beim Spielbetrieb bis E-Junioren und bis C-Juniorinnen gibt es im Regelfall keine Auf- und Abstiegsregelung. Daher wird empfohlen, eine Neuplanung der Saison 2020/2021 auf Grundlage bisheriger Praxis vorzunehmen. "Der vorzeitige Saisonabschluss liegt nun in einer Beschlussvorlage dem außerordentlichen Verbandsjugendtag im Umlaufverfahren vor", stellt Thomas Harder, Koordinator für Rechtsfragen im Verbands-Jugend-Ausschuss heraus, dass erst mit Auszählung der Abstimmung Rechtswirksamkeit besteht. "Gerade in der jetzige Zeit ist aber ein gesunder Optimismus wichtig."

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen