Gesundheitsprogramm der Herner Turnvereinigung
Ganzkörpertraining mit 200 Übungen

Die Herner Turnvereinigung überarbeitete ihr Gesundheitsprogramm. Interessierte können es am 12. Februar kennenlernen.
  • Die Herner Turnvereinigung überarbeitete ihr Gesundheitsprogramm. Interessierte können es am 12. Februar kennenlernen.
  • Foto: Herner Turnvereinigung
  • hochgeladen von Stephanie Klinkenbuß

Die Herner Turnvereinigung blickt im kommenden Jahr auf eine 150-jährige Tradition zurück, die bei Turnvater Jahn begann, sich in der Hausfrauenbewegung in den sechziger Jahren mit der Gründung von Hausfrauengruppen fortsetzte und heute das Wettkampfturnen, Badminton und Kindergruppen als feste Punkte im Programm etabliert hat.

Pandemiebedingt steht allerdings im Bewusstsein der Bevölkerung nicht mehr schneller, höher, weiter und Sieg im Vordergrund sondern der Wunsch nach Gesundheit, Sicherheit, Fitness und körperlichem Wohlbefinden.

Die Turnvereinigung stellt deshalb ihr neues, coronakonformes Programm Fit mit Sicherheit vorstellen. Es umfasst mit seinen 200 Übungen ein Ganzkörpertraining. Kraft und Mobilisation werden mit der richtigen Atemtechnik unter Pulskontrolle verbessert. Mentalübungen zur Steigerung der Hirnleistung runden das Programm ab. Trainiert wird mit Stäben und weiterem Equipment, dass zur Verfügung gestellt wird. Aufgaben zum Entschleunigen mit passender Hintergrundmusik sorgen für das anschließende Wohlbefinden und die verdiente Entspannung.

Prinzipien der Berufsgenossenschaften

Das Programm entspricht den Prinzipien der Berufsgenossenschaften, dem Gesundheitsdienst und der Wohlfahrtspflege. Trainiert wird mit Abstand und Sicherheit.

Der Turnverein lädt am Samstag, 12. Februar, alle Interessenten zum Kennenlernen des Programms in die Turnhalle, Schulstraße 57, ein. Teilnehmen können Familien und Einzelpersonen. Von 10 bis 14 Uhr gibt der Verein jeweils zur vollen Stunde einen kurzen Einblick in das Trainingsprogramm. Anschließend steht der Kursleiter für Fragen zur Verfügung. Für Kinder steht Obst als gesunder Snack bereit. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 2G plus-Regel statt.

Mitzubringen sind saubere Hallenschuhe sowie die entsprechenden Corona-Nachweise. Um die Teilnehmerzahl zu regulieren und lange Wartezeiten zu vermeiden ist eine Voranmeldung bis spätestens Donnerstag, 10. Februar, erforderlich.

Anmeldungen unter Angabe von Vor- und Zunamen sowie des Geburtsdatums werden erbeten unter htvregina@icloud.com.

Autor:

Stephanie Klinkenbuß aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.