Aktion "Stadtradeln" startet am Samstag und läuft bis zum 5. Juli
Kurbeln fürs Klima

36500 Kilometer wurden im vergangenen Jahr gesammelt. Foto: Archiv Wochenblatt

Wer hat Lust für das Klima in die Pedale zu treten? Heute startet wieder das große Stadtradeln. Es ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses zur Radverkehrsförderung, zum Klimaschutz und zur Steigerung der Lebensqualität in Kommunen. Die Aktion läuft bis zum 5. Juni.

Bei dem Wettbewerb Stadtradeln geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Gesucht werden Deutschlands aktivste Kommunalparlamente und Kommunen sowie die fleißigsten Teams und Radelnden in den Kommunen selbst.
Jeder kann ein Team gründen oder einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Teilnehmer so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen Radfahrer auf der Website zur Aktion die klimafreundlich zurückgelegten Kilometer über einen Online-Kalender ein. Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden veröffentlicht, sodass sowohl Vergleiche zwischen den Kommunen als auch Team-Vergleiche innerhalb der Kommune möglich sind und für zusätzliche Motivation sorgen.
Als Anreiz sollen an die aktivsten Personen und Teams Preise ausgegeben werden. Die aktivste Person mit den meisten Kilometern erhält einen Gutschein über 100 Euro von einem ansässigen Fahrradhändler, der Zweitplatzierte erhält 80 Euro und der Drittplatzierte 50 Euro. Das aktivste Team mit den meisten Kilometern (absolut) erhält einen Restaurant-Gutschein über 200 Euro und das Team mit den meisten durchschnittlichen Kilometern erhält ebenfalls einen Gutschein über 200 Euro. Die zweitplatzierten Teams erhalten jeweils einen Gutschein über 150 Euro und die drittplatzierten über 100 Euro. Die Preisverleihung soll in diesem Jahr in der Europäischen Mobilitätswoche im September stattfinden.
Im letzten Jahr wurden 36457 Radkilometer gesammelt und damit 5,2 Tonnen CO2 eingespart, selbstverständlich ist in diesem Jahr das Ziel die Radkilometer zu steigern.
Weitere Informationen:
www.stadtradeln.de

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.