Süd will weiter nach oben
Meisterschaft für Herne-Süd geht weiter

Nun geht es weiter in der Fußball-Kreisliga A. Die Winterpause ist vorüber und nach einigen Testspielen geht es jetzt mal wieder um Punkte.
Der BV Herne-Süd war letztes Jahr unglücklich in die Saison 2019/2020 gestartet. Anfänglich war es schwer an Punkte zu kommen und so musste das Team von Trainer Andreas van der Heusen das Feld von Hinten aufräumen. Nach und nach konnte man Punkte sammeln und so auf einem guten 8. Tabellenplatz den Winter verbringen.
In der Vorbereitung auf die weiteren Punktspiele ließ man es angemessen angehen. Im ersten Testspiel musste man sich angeschlagen noch gegen SG Linden-Dahlhausen mit 2:3 geschlagen geben. Danach kamen die Nachbarn der SG Herne 70 aus der Bezirksliga zur Bergstraße. Hier konnte Herne-Süd gut mithalten und siegte am Ende sogar mit 3:1. Das Spiel gegen DJK Ruhrtal Witten fiel dem Sturm Sabine zum Opfer und wurde angesagt. So fand unter der Woche noch ein Test gegen den Bezirksligisten VfB Günnigfeld statt. Auch hierbei konnten die Süder ein gutes Spiel abliefern. Mit 0:0 wechselte man die Seiten und schließlich endete die Partie mit 2:2 und einem guten Unentschieden.
Am Sonntag (16.) kommt der VfB Habinghorst zur Bergstraße. Zu Beginn der Saison wurde Herne-Süd geschlagen, aber im Rückspiel will die Mannschaft zeigen was sie wirklich drauf hat. Um 15 Uhr ist Anstoß am Südpool und Herne-Süd möchte natürlich mit ersten Punkten in den weiteren Saisonverlauf starten. Habinghorst stand zum Winter auf einem 6. Tabellenplatz. Mit einem Sieg kann man Habinghorst zunächst hinter sich lassen und in der Tabelle weiter vorwärts kommen. Somit ein wichtiges Spiel zum Auftakt der Meisterschaftsspiele.

Autor:

Andre Jankowski aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.