Herner EV will Oberliga-Lizenz
Niklas Heyer und Valentin Pfeifer wechseln an den Gysenberg

Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV.
  • Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV.
  • Foto: HEV
  • hochgeladen von Vera Demuth

Gleich mehrere Neuigkeiten hat der Herner EV zu verkünden. Zum einen hat der Verein die Lizenzierungsunterlagen zur Teilnahme an der Oberliga-Nord fristgerecht beim Deutschen Eishockey Bund (DEB) eingereicht. Zum anderen wechseln der Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer und Stürmer Valentin Pfeifer zum Herner EV.

„Auch wenn die derzeitige Nachrichtenlage um unsere Nachbarclubs Duisburg und Essen alles andere als gut ist und das Verhältnis zueinander nie besser war, haben wir uns dennoch dazu entschieden, in der Oberliga zu bleiben und unseren eingeschlagenen Weg weiter zu gehen“, sagt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert zur aktuellen Situation. „Wir wünschen beiden Clubs, dass wir uns bald wiedersehen und freuen uns auf tolle Derbys und volle Hallen. Aber wir müssen auch auf uns gucken und wollen den Herner EV weiter nach vorne bringen.“
Der Herner EV hat in den vergangenen Jahren durch den kontinuierlichen Ausbau der Strukturen bewiesen, dass der Eishockeystandort am Gysenberg noch sehr viel Potenzial besitzt, das es auszuschöpfen gilt. „Auch wenn wir sicherlich viel Arbeit vor uns haben und wir uns alle der Corona-Problematik bewusst sind, werden wir mit Vollgas unsere Arbeit in der Oberliga fortführen“, so Schubert.

Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer verpflichtet

Auch die Verpflichtung von Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer zeigt, dass die Verantwortlichen am Gysenberg weiter mit großem Einsatz und Kampfgeist bereit sind, den erfolgreichen Herner Weg weiterzugehen. Das Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg.
Heyer spielte bereits in der vergangenen Saison mit Förderlizenz für den Herner EV und kam dabei in seinen zwölf Einsätzen auf einen Treffer und eine Vorlage. Zudem absolvierte der 19-Jährige 26 Spiele in der DEL2 für die Roten Teufel aus der Kurstadt. Ausgebildet wurde der gebürtige Bielefelder im Nachwuchs des Kölner EC.
„Wir freuen uns wirklich riesig, dass Niklas im kommenden Jahr komplett für uns spielen wird. Als er im Januar zu uns kam, hat er sofort in die Mannschaft, aber auch in unser Spielsystem gepasst. Daran merkt man einfach, was für ein gut ausgebildeter Verteidiger er ist“, erklärt HEV-Coach Danny Albrecht.
„Er ist schnell, hat große Spielübersicht und ist sehr abgezockt. Die viele Eiszeit, die er bei uns bekommt, ist in seinen jungen Jahren natürlich sehr wertvoll. Wir werden ihn dabei unterstützen, den nächsten Schritt in der Entwicklung zu machen“, so Albrecht.

Stürmer Valentin Pfeifer kommt

Darüber hinaus hat sich der Herner EV zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Gysenberg. Pfeifer wurde im Nachwuchs des Krefelder EV ausgebildet und trug bereits in der Saison 2017/2018 insgesamt fünf Mal das grün-weiß-rote Trikot. Zu diesem Zeitpunkt spielte der mittlerweile 21-jährige noch für die DNL-Mannschaft des KEV und traf für Herne in seinen fünf Partien ein Mal.
In den vergangenen beiden Jahren war er dann für die Essener Moskitos aktiv. Während er 2018/2019 noch auf 51 Einsätze kam, sorgte in der vergangenen Saison eine Knieverletzung dafür, dass der junge Stürmer insgesamt nur 15 Mal auf dem Eis stand. Dabei kam er auf zwei Treffer und sechs Assists.
„Leider hat ihn die Verletzung in der letzten Saison etwas aus der Bahn geworfen, aber ich bin mir sicher, dass er besser zurückkommen und für die neue Aufgabe brennen wird“, freut sich Danny Albrecht auf die Zusammenarbeit. „Ich kenne ihn schon aus der Zeit, in der er eine Förderlizenz für den HEV hatte. Seitdem verfolge ich seinen Weg genau. Er hat sich körperlich sehr weiterentwickelt, ist smart und ehrgeizig.“

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen