WSV Herne beendet die Saison auf dem Kanal
Sie lagen nicht vor Madagaskar...

Auf dem Kanal beendete der WSV Herne die Saison.

...Und hatten Corona nicht an Bord: Ins Wasser fielen die Festivitäten des WSV Herne in den vergangenen Monaten. Eigentlich hätte der Verein 2020 sein hundertjähriges Bestehen feiern wollen, doch da war ja dieses nicht ganz so kleine Problem mit einem Virus. Corona vernichtete unter anderem das geplante Sommerfest. Da auch weiterhin das Vereinsleben ruhen muss, gab es in der Motorbootabteilung Überlegungen, wie man trotzdem den Saisonabschluss gestalten kann. Abstand halten und trotzdem gemeinsam etwas unternehmen, wo geht das besser als auf Motorbooten? Also trafen sich etliche Mitglieder des WSV Herne auf ihren Booten. 20 machten sich auf den Weg nach Henrichenburg. Nun hoffen die Wassersportler, dass man 2021 alle ausgefallenen Veranstaltungen nachholen kann.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen