Neue Kurse bei Herner Turnvereinigung
Thailändische traditionelle Tanzkunst

Kultur, Tradition und Bewegung: das gehört zum thailändischen Tanz, den Interessierte bei der Herner Turnvereinigung lernen können.
  • Kultur, Tradition und Bewegung: das gehört zum thailändischen Tanz, den Interessierte bei der Herner Turnvereinigung lernen können.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Stephanie Klinkenbuß

Thailand, bekannt als Land des Lächelns, verfügt über eine einzigartige Geschichte und Kultur, in der die traditionelle Tanzkunst fest verankert ist. Die Turnvereinigung bringt jetzt diese Kombination aus anmutigen, eleganten Körperbewegungen zu meditativen Klängen nach Herne.

Die Bewegungsabläufe erfordern ein hohes Maß an Konzentration und beanspruchen die komplette Körpermuskulatur. Bis zum 20. Jahrhundert durfte der klassische thailändische Tanz nur am königlichen Hofe aufgeführt werden; nun steht er allen Menschen offen.

Leiterin perfektionierte Tanz in Japan

Die Herner Turnvereinigung möchte allen Menschen, die sich für die thailändische Tanzkunst interessieren in einem zehnwöchigem Kurs einen Einblick in die fremde Kultur gewähren. Die Kursleiterin stammt selbst aus Thailand und lebt seit 16 Jahren in Herne. Sie lernte den traditionellen Tanz in ihrer Heimat professionell und vervollkommnete ihre Studien zwei Jahre in Japan.

Teilnehmen können Männer und Frauen ab 16 Jahren gleichermaßen. Der Kurs startet im Februar, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Zum Training wird bequeme Kleidung benötigt; trainiert wird barfuß oder mit Socken. Alle Sportangebote finden nur unter der 2-G-plus-Regel statt.

Trainiert wird jeweils samstags, 12.30 bis 14 Uhr, in der Turnhalle an der Schulstraße 57. Die Teilnehmergebühr beträgt 70 Euro. Das Anmeldeformular ist erhältlich unter htvregina@icloud.com.

Autor:

Stephanie Klinkenbuß aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.