Hallenkreispokal: Sportvereinigung Horsthausen trifft auf neun Herausforderer
Titelverteidiger als Favorit

Auf packende Spiele können sich die Zuschauer am Sonntag in der Sporthalle am Westring 201-203 freuen. Der Ball rollte ab 12 Uhr.
  • Auf packende Spiele können sich die Zuschauer am Sonntag in der Sporthalle am Westring 201-203 freuen. Der Ball rollte ab 12 Uhr.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Kreismeister gesucht: Die Fußballerinnen treten am Sonntag in der Halle am Westring an. Am Start ist auch die Sportvereinigung Horsthausen, die den Titel im vergangenen Jahr gewann.

Wenn morgen ab 12 Uhr der Ball rollt, ist die Sportvereinigung Horsthausen erneut der Favorit. Der einzige Landesligist wird am Turnierverlauf ausnahmslos aus Vereine aus tieferen Ligen treffen. Beim zehnten Hallenkreispokal sind in der Gruppe B der Bezirksligist Victoria Habinghorst aus der Nachbarstadt Castrop-Rauxel, ASC Leone und SV Wanne (beide Kreisliga A) und als krasser Außenseiter aus der Kreisliga B der VfL Herne am Start. In der Gruppe A kämpfen mit Fortuna Herne, Arminia Ickern und dem VfB Börnig gleich drei Mannschaften aus der Bezirksliga um Platz eins. Außenseiter mit Chancen aufs Weiterkommen dürften aber auch die SG Castrop und die SG Herne aus der Kreisliga A sein.

Die jeweils beiden besten Mannschaften der Vorrundengruppen qualifizieren sich für die beiden Halbfinalspiele. Man darf gespannt sein, wie sich der Neuling in diesem Feld schlägt. Der VfL Herne wurde erst im vergangenen Sommer gegründet und bestreitet seine erste Saison in der Kreisliga B. Der Titel dürfte natürlich viel eher an die Sportvereinigung Horsthausen gehen. Ihre anhaltend gute Form bestätigte die Mannschaft im vergangenen Jahr unter anderem mit einem dritten Platz beim Landespokal. Sollte der Favorit seiner Rolle gerecht werden, wäre er für den Hallenpokal des Landesverbands qualifiziert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen