TTC Ruhrstadt Herne verpflichtet neue Nummer 1

Der TTC Ruhrstadt Herne hat als neue Nummer 1 für die kommende Bundesliga-Saison den Japaner Seyia Kishikawa, die aktuelle Nummer 34 der Welt, verpflichtet.
Der 23 Jahre alte Tischtennis-Profi und Triple-Gewinner 2010 (Champions-League, Deutsche Meisterschaft, Ligapokal) spielte bereits 2003/04 in der zweiten Bundesliga Nord für Herne.
Seit der Saison 2006/07 spielt Kishikawa nun in der DTTL und avancierte zu einem der Top-Spieler der Liga. In der laufenden Saison weist er eine Spitzenbilanz von 14:5 Siegen auf. Zu seinen bisherigen Stationen in der DTTL zählen namhafte Vereine wie der TTC Indeland Jülich, der SV Werder Bremen, Borussia Düsseldorf und zuletzt die TTF Liebherr Ochsenhausen, mit denen er noch im Play-Off Finale steht.
Der 1. Vorsitzende Peter Kukovic: „Wir freuen uns, einen so hochkarätigen Spieler wie Kishi verpflichten zu können. Als Kishi zum ersten Mal für uns gespielt hat, konnte man bereits sein enormes Potenzial erkennen. Nachdem sich der TTC nun auch weiter entwickeln konnte, kreuzten sich wieder unsere Wege und wir beschlossen eine erneute Zusammenarbeit.“
„Mit diesem Schritt ist die Saisonplanung für 2011/12 zum größten Teil abgeschlossen“, erklärt Arthur Schemp, Geschäftsführer der Lizenzabteilung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen