Westfalenligisten starten mit Siegen

Stephen Lorenzen traf gegen den SC Neheim doppelt.

Die beiden Herner Westfalenligisten sind mit Siegen ins Fußballjahr gestartet. Der SC Westfalia gewann bereits am Freitagabend sein Auswärtsspiel beim Tabellenletzten FC Lennestadt. Beim 2:1 schrammte der Spitzenreiter allerdings haarscharf an einer Blamage vorbei.

Die erste Halbzeit blieb torlos. Nach dem Seitenwechsel ging der Favorit durch Sebastian Mützel zwar in Führung (48.), doch nur acht Minuten später glichen die Hausherren aus. In der 85. Minute traf Milko Trisic doch noch zum Sieg. Da der Lüner SV sein Auswärtsspiel beim SV Brackel mit 1:3 verlor, vergrößerte der SC Westfalia den Vorsprung auf die Verfolger auf sechs Punkte.

Lokalrivale DSC Wanne-Eickel kann im Abstiegskampf durchatmen. Mit dem 4:1 gegen den SC Neheim verbesserte sich die Mannschaft auf den zehnten Tabellenplatz. Robin Dieckmann (41.), Stephen Lorenzen (71. und 75.) sowie Marius Nolte (88.) erzielten die Tore beim klaren Sieg. Die Gäste trafen lediglich zum zwischenzeitlichen 1:3 (76.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen