American Football: Black Barons hoffen darauf, die Saison mit Verspätung noch austragen zu können
Wichtigeres als Sport

Drei Heimspiele stehen für die anstehende Meisterschaftssaison auf dem Spielplan der Black Barons. Wann und ob diese ausgetragen werden, ist derzeit völlig offen. Vereinsfoto
  • Drei Heimspiele stehen für die anstehende Meisterschaftssaison auf dem Spielplan der Black Barons. Wann und ob diese ausgetragen werden, ist derzeit völlig offen. Vereinsfoto
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Text von Stefan Stobbe:

Es ist kurz davor zur Phrase zu verkommen, doch dieser Tage haben die Worte: „Es gibt Wichtigeres als Sport“ Hochkonjunktur und waren wohl nie besser gewählt. Getreu diesem Leitsatz unterbrechen auch die Black Barons ihren Trainingsbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie.

Eigentlich hätte es ein schönes Jahr für die Barons werden können. Die erste Saison als eigenständiger Verein stand vor der Tür. Das Training lief auf vollen Touren, zwei Trainingsspiele gegen andere Vereine waren absolviert, da kam zunächst vom Verband die Ansage, aufgrund der Corona-Pandemie alle Trainingsspiele abzusagen. Nur wenig später reagierten auch die Herner Footballer und stellten den Trainingsbetrieb ein.

„Da im Football jeder weiß, dass ich die Verantwortung auch für den Spieler neben mir trage, hatten alle sofort verstanden, wir müssen mithelfen das exponentielle Wachstum der Infektion zu behindern“, sagte Headcoach Kai-Uwe Weitz. Wenn an Trainingssonntagen mehr als 150 Aktive plus Trainer und Betreuer auf der Anlage an der Reichsstraße zusammenkommen, sei das potenzielle Infektionsrisiko zu hoch.

Die Enttäuschung über den erstmal vertagten Liga-Auftakt ist in nicht nur bei den Senioren, sondern auch bei der U10 bis zur U19 spürbar. Dennoch laufen die Vorbereitungen weiter. „Die Spieler halten sich fit und werden von den Trainern mit Analysen online informiert“, umriss Weitz den aktuellen Stand. Durch „umfangreiches Videomaterial“ aus den bisherigen zwei Trainingsspielen ergebe sich genug Material, um die Spieler mit Informationen zu versorgen.

Verband lässt Aktivitäten bis zum 15. April ruhen

So soll gewährleistet sein, dass man jederzeit wieder ins Training und in den Ligabetrieb zurückkehren könne, hieß es in einer Mitteilung des Chef-Trainers auf der Facebook-Seite des Vereins. So wie in so ziemlich jeder Sportart ist der Zeitpunkt zum Neustart aber noch nicht klar. Der American Football und Cheerleading Verband NRW hat alle seinen Tätigkeiten bis zum 15. April eingestellt. Ob der vorgesehene Saisonstart für Anfang Mai noch Bestand hat, ist wohl eher unwahrscheinlich.

In der Landesliga-Gruppe Ost hätten mit den Bochum Rebels, Duisburg Vikings und den Rheine Raptors einige interessante Gegner auf die schwarzen Barone gewartet. Gegen Rheine und Duisburg hatte man bereits in den vergangenen Jahren gespielt und blieb in vier Partien jeweils ungeschlagen. Mit den Bochumern verbindet die Barons eine besondere Geschichte. Die Rebels waren der Gegner im allerersten Freundschaftsspiel, das die Barons jemals absolvierten. Das Endergebnis im April 2017: 0:62 aus Sicht der Herner. Da dürften einige altgediente Barons-Spieler noch eine Rechnung offen haben.

Doch bis dahin werden mit Sicherheit noch einige Wochen hinziehen. Drei Heimspiele stünden den Black Barons in dieser Saison zu, das sind auch dreimal Eintrittsgelder, Essens- und Getränke-Einnahmen, die nun vorerst nicht mit einzuplanen sind. Doch Weitz gibt Entwarnung: „Da in unserem Verein kaufmännische Vorsicht herrscht, sehen wir für die Saison nach heutigem Wissensstand keine bedrohliche finanzielle Situation.“

Doch in den Köpfen der meisten Spieler dürfte der Wunsch wieder auf dem Platz zu stehen größer sein als alles andere. Doch trotz aller Enttäuschung und Spiellaune zählt aktuell wohl nur eines, womit Weitz seine Mitteilung an den Verein beendete: „Bleibt gesund.“ Denn ist gibt Dinge, die wichtiger sind als der Sport.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen