Turniersaison beim Reitverein St. Hubertus eröffnet
Youngster unter sich

Traditionell eröffnet der Reit-, Fahr- und Zuchtverein St. Hubertus Herne/Bochum-Gerthe seine Turniersaison auf der Vereinsanlage an der Holthauser Straße mit dem Youngster-Meeting. Bei bestem Turnierwetter stellten die Reiter ihre 3 - 7-jährigen Pferde in Dressur und Springen vor.
Die Reitpferdeprüfung der 3-jährigen Pferde gewann Ballentine S mit Lara Felder vom RFV Dortmund-Barop e.V. Bei den 4-jährigen gewann Godberg’s little Boy mit Annika Giza vom RFV Wattenscheid-Sevinghausen e.V.. In den Dressurpferdeprüfungen der Klasse A konnte sich bei den 4-jährigen Elea R mit Julia Schwarz (RFV Dortmund-Bodelschwingh e.V.) und bei den 5-6-jährigen Dreamtinme AT mit Daniela Balkenhol im Sattel (RV Gut Jagenberg e.V.) jeweils den ersten Platz sichern. In der L-Dressur konnte Va bene Vroni mit Henriette Brune vom ZRFV Lützow Selm-Bork-Olfen e.V. die Richter überzeugen. Fred Bull mit Pia Schmidt vom gastbebenden Verein kam in der Platzierung auf Rang 6.

Die Youngster gingen nicht nur in der Dressur, sondern auch im Springen an den Start. In der Springpferdeprüfung der Klasse A** für 4 – 6 jährige Pferde und Ponys siegte Cora SB mit Jasmin Erich von der TG Schultenhof Bochum e.V.. Eine Klasse höher, in der Springpferdeprüfung Klasse L, war ein Starterfeld bis 7 Jahre zugelassen. Dort siegte Daudi 2 mit Larissa Limberg (Reiterstaffel Dortmund-Somborn e.V.).

Die weiteren Prüfungen waren für alle Altersklassen ausgeschrieben. Dort siegte in der Dressurreiterprüfung Klasse E Lisa Theodor (RFV Wattenscheid-Sevinghausen e.V.) mit Bonny. Simone Lüneburg (Ländl. RFV St. Georg Marl e.V.) entschied mit Daydream die Dressurreiterprüfung Klasse A für sich ebenso wie Lia Müller (Turniergemeinschaft Silverthof e.V.) mit Blueberry Nights Z. Dort konnte sich auch Maximilian Lanfermann mit Fürst Ferdinand 20 vom Gastgeber über einen 4. Platz freuen.

In den L-Dressurreiterprüfungen konnten sich auch Mitglieder vom RFZV St. Hubertus platzieren. Es siegte Helen Schildhauer (RFV Dortmund-Barop e.V.) mit Barolina 3. Alexandra Mette (RFZV St. Hubertus) kam mit Enno D auf Platz 5. In der 2. L-Dressur siegte Daniela Jochems (RTG Haus Alaquint) mit Belmera von Worrenberg. Von Hubertus konnten sich Paula Noack mit Lene Lou über den 4. und Gisa Knepper mit Sa Ceur 2 über den 9. Rang in der Platzierung freuen. In der 3. L-Dressurreiterprüfung siegte Christopher Putz vom RFV Wattenscheid-Seveinghausen e.V. mit De La Luna M.

Den Abschluss machten zwei M-Dressurreiterprüfungen. In der ersten siegte Marc Soddemann mit Antonio 117 vom ZRFV Coesfeld-Lette e.V., während in der zweiten Prüfung Anastasia Rutsch mit Valpiano 2 vom Dortmunder RV e.V. siegte.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier

Bereits am 14. Juni geht es bei St. Hubertus mit dem Reit- und Springturnier weiter. An diesem Wochenende stehen Prüfungen für alle Altersgruppen und Klassen auf dem Programm: Von der Führzügelklasse, der Youngster-Prüfung für die Reiter, über lustiges wie der Jump & Dog- Prüfung bis hin zu M-Dressur und M-Springen. Hervorzuheben ist hier bestimmt die M**-Kür am Freitagabend, sowie die M-Springen am Samstag- und Sonntagnachmittag.
Vorbeikommen lohnt sich jedoch immer, denn das legendäre Kuchenbuffet mit selbstgebackenen Kuchen und Torten der Vereinmitglieder und viele Leckereien vom Grill laden zum Verweilen ein.
Nähere Informationen zum Turnier finden Sie unter www.reitverein-hubertus.de/turniere

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen