Angriff im Taxi: Fahrer verletzt

Erst griffen sie nach seiner Geldbörse, dann griffen sie ihn an: Ein Taxifahrer wurde am frühen Sonntagmorgen, 5. August, von drei Männern geschlagen. Er hatte sie nahe der Cranger Kirmes mitgenommen.

Als er sie später an der Fleithestraße absetzen wollte, griff einer von ihnen nach der Geldbörse. Der Taxifahrer wehrte sich jedoch und hielt den Täter fest. Daraufhin stieg einer der Männer aus, öffnete die Fahrertür, schlug den Taxifahrer mehrmals und griff ihn mit einer Flasche an.

Die Kriminellen flüchteten ohne Beute. Alle Täter sind zwischen 30 und 40 Jahre alt und sprachen Russisch. Sie werden weiterhin wie folgt beschrieben: Der Erste ist 1,70 bis 1,75 Meter groß, trug eine dunkle Kappe, einen schwarzen Kapuzenpullover mit der Aufschrift "White Sox" sowie eine dunkle Jogginghose. Der zweite Mann ist circa 1,70 Meter groß, hat schwarze, kurze Haare und trug einen Jogginganzug der Marke Adidas. Der Dritte ist 1,70 bis 1,80 Meter groß, trug eine schwarze Jogginghose, eine Bauchtasche und eine dunkle Kappe. Das Bochumer Kriminalkommissariat nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0234/909-4135 entgegen.

Quelle: Polizei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen