Auch drittes Unfall-Opfer verstorben

Blumen und Kerzen. Zeichen der Trauer an der Unfallstelle.    Foto: Erler
  • Blumen und Kerzen. Zeichen der Trauer an der Unfallstelle. Foto: Erler
  • hochgeladen von Rainer Rüsing

Zwei Tote und ein Schwerverletzter. Das war die erste Bilanz des schweren Verkehrsunfalls am frühen Sonntagmorgen auf der Heerstraße. Am Mittwochnachmittag ist - wie die Polizei mitteilt - auch das dritte Opfer, der Fahrer des Unfallautos, in einem Recklinghäuser Krankenhaus verstorben.
Der 21-jährige Fahrer und seine Begleiter (19 und 24) waren nach Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit auf der Heerstraße in Richtung Wanne unterwegs. Im Kreuzungsbereich Dorstener Straße verlor er bei einer Vollbremsung die Kontrolle über den Wagen, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Schildermast.
Um die drei eingeklemmten Fahrzeuginsassen zu bergen, musste die Feuerwehr Dach und Türen des Autos abtrennen. Der nicht angeschnallte 19-Jährige auf dem Rücksitz konnte nur noch tot geborgen werden, sein 24-jähriger Beifahrer starb am Sonntagabend in einem Bochumer Krankenhaus. Der lebensgefährlich verletzte Fahrer wurde auf die Intensivstation eines Recklinghäuser Krankenhauses gebracht, wo er am Mittwoch starb. Zur Zeit des Unfalls war er nach Angaben der Polizei alkoholisiert.

Autor:

Rainer Rüsing aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen